Essential Phone: Ausverkauft – aber ein mobiles Produkt soll folgen

Es hat sich so spannend damals angehört: Android-Vater Andy Rubin baut eine neue Firma auf, will dabei nicht nur ein Android-Smartphone auf den Markt bringen, sondern sogar das Smart Home umkrempeln. Das Ergebnis war ein gar nicht mal so gelungenes Smartphone – zumindest eines, welches sich nicht mal ansatzweise gegen die drückende Konkurrenz wehren konnte.

Nun ist mit dem Essential Phone erst einmal Feierabend, zumindest in der ersten Generation. Ausverkauft und neue Geräte werden nicht mehr produziert. Bleibt die Frage, was nun kommen soll. Essential Inc. musste bereits im Oktober viele Angestellte gehen lassen und schon da kam das Gerücht auf, dass es wohl kein zweites Smartphone der Firma mehr geben wird. Von daher ist das Zitat einer Sprecherin des Unternehmens auch entsprechend zu gewichten:

Das Essential Phone auf essential.com ist ausverkauft und wir werden keine neuen Bestände hinzufügen. Wir arbeiten nun hart an unserem nächsten mobilen Produkt und werden weiterhin Zubehör verkaufen und unserer bestehenden Community schnelle Software-Updates und Kundensupport anbieten.

Die Aussage steht, dass man ein mobiles Produkt anbieten wird, aber auf mich wirkt das nicht sehr optimistisch in Sachen Smartphone. Positiv in Erinnerung bleibt aber, dass man trotz der ganzen Querelen – auch um Andy Rubin – (und dem fehlenden Erfolg) die Arbeit für die Community gut erledigt hat. Flott kamen Updates immer – und scheinen es auch weiterhin.

via the verge

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

7 Kommentare

  1. Ein „mobiles Produkt“? Sicher Regenschirme.

  2. An sich war das Smartphone schon gut, nur die Kamera ist eben verhältnismäßig schlecht.
    Und das Gerät hat schon eine Notch, lange bevor die in Cupertino erfunden wurde…

    • Immer dieses Gelaber…zum einen hat LG 2016 schon eine Notch in Korea patentiert und zu anderen hat Apple das X schon länger mit Notch geplant als es Essential überhaupt gibt, wenn überhaupt hat Essential die Notch bei LG kopiert ;D

  3. Es kommt der nächste Trend, lange bevor es Apple erfindet: ein Smartphone mit aktueller Technik, vorne nur Display und mit einer Hand haltbar.

  4. Hab das Essential PH-1 seit ca. Juli.
    Bin bis heute extrem zufrieden mit dem Gerät. Formfaktor, Screen-to-Body-Ratio, Display, Robustheit (Materialien!), Verarbeitung, Software (inkl. Kamera!), 128GB Speicher!, NFC, usw. Für mich perfekt. Das alles für ca. 260.- damals von amazon-us ist, meiner Meinung nach, immer noch konkurrenzlos und vergleichbares noch nicht in Sicht…

  5. Ich nutze es auch jeden Tag. Google Pay usw alles funktioniert einwandfrei. Beste Displaygröße und trotzdem handlich. Und kein Einheitsbrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.