Epic Games Store ab sofort geöffnet, lockt mit kostenlosen Spielen

Epic Games macht sich auf, den Branchen-Primus Steam vom Thron zu stoßen, das soll zumindest das große Ziel des am 4. Dezember vorgestellten, hauseigenen Stores sein. Hieß es vor ein paar Tagen noch, man werde den Online-Store bald eröffnen, ist es nun schon soweit. Ab sofort könnt ihr auf der Webseite shoppen gehen, allzu viele Spiele sind jedoch noch nicht verfügbar.

Als besonderes Schmankerl hat man sich mit Partnern zusammengeschlossen und möchte aller zwei Wochen ein kostenloses Spiel anbieten. Vom 14. – 27. Dezember wird es das Spiel Subnautica sein. Ab dem 27. Dezember wird Super Meat Boy folgen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Alle zwei Wochen ein gratis Spiel? Na, das ist mal ne Ansage

  2. da ich schon einiges bei Steam habe, hätte ich Epic eigentlich links liegen gelassen. Aber wenn sie Subnautica for free anbieten, dann muss ich mich da jetzt unbedingt registrieren, das Spiel steht schon eine Weile auf meiner Wunschliste, habe aber noch auf einen günstigen Sale gewartet.

  3. sind die Spiele nur die zwei wochen oder dann dauerhaft in der bibliothek

  4. Werden die kostenlosen Spiele in dem Zeitraum geschenkt oder nur free-to-play für diese Zeit? Auf der site kann ich keine Angaben hierzu finden.

  5. Subnautica ist eines der besten Spiele der letzten Jahre, auf jeden Fall ausprobieren! Unglaublich tolle Atmosphäre

  6. Öhm… sehe ich das richtig, dass es da demnächst Journey gibt – für PC?

  7. Wird es eine Möglichkeit geben, dass irgendwie auf der XBOX One zu nutzen? Sprich, kommt der Store auf die XBOX?

  8. Und schon zeigt Epic kundenfeindliches Verhalten und versucht anderen Stores die Spiele wegzukaufen, um sie selber exklusiv zu verscherbeln und den Spielern den eigenen Store aufzuzwingen:

    https://www.gamestar.de/artikel/satisfactory-sanctum-entwickler-cancelt-steam-release-zugunsten-des-epic-game-stores,3338089.html

    Hinter Epic steht Tencent und die gehen ziemlich aggressiv und wettbewerbsfeindlich vor. Das ist keine kompetitive Shop-Konkurrenz, sondern der Versuch sich mit Geld gewaltsam Marktanteile zu erzwingen.

    Epic kann gerne ihre eigenen Titel exklusiv in ihrem Store anbieten. Die muss man ja nicht kaufen. Aber andere Spiele so offensichtlich einzukaufen, nur damit sie nicht in anderen Stores angeboten werden, das ist einfach zum Kotzen und kommt bei der Community gar nicht gut an.

    • Die Kundenfeindlichkeit kann ich da aber nicht sehen. Verbietet Steam nicht auch den Verkauf in anderen Stores? Wie sieht es beib PS aus, oder Xbox?

      • Nö, Steam macht nicht so einen Exclusiv-Schei$$ wie Epic. Beispielsweise die Spiele von. Ubisoft kann man nicht nur bei Steam kaufen, sondern auch im Ubisoft-Store (Uplay).

        Es geht übrigens nicht nur darum, dass Epic seine eigenen Games einmauert und den Spielern die eigene Store-Software aufzwingt. Sondern Epic (hinter denen der Milliardenkonzern Tencent steckt) bezahlt nun andere Entwickler dafür, ihre Spiele nicht mehr bei anderen Stores anzubieten.

        • Das ist aber doch keine Errungenschaft von Steam, die Entscheidung trifft doch Ubisoft.
          Mal ganz davon abgesehen, dass praktisch alle Ubisoft-Spiele mit Uplay verdongelt sind, so dass man nicht nur das Steam DRM sondern den Unsinn von Ubisoft gleich noch obendrein nutzen muss. Das ist nun wirklich kein leuchtendes Beispiel für händlerübergreifende Angebote.

          Und was Exklusivität betrifft: Es gibt jede Menge Spiele, die es nur bei Steam zu kaufen gibt – mehr, als in allen anderen Shops zusammen.

          Versteh‘ mich bitte nicht falsch, ich in kein Freund von Exklusivität. Aber die derzeitigen Händler geben sich da alle nicht viel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.