Dropbox führt Funktion für zeitbasierte Kommentare ein

Gerade wenn man im Team darauf angewiesen ist, gemeinsam an ein und derselben Datei zu arbeiten, diese zu bearbeiten oder einfach Feedback von den Kollegen zu erhalten, wo etwas daran verbessert werden könnte, fehlte es Dropbox bisher an den richtigen Funktionen. Nun stellt uns Dropbox allerdings das zeitbasierte Kommentarfeature vor, welches für „kreatives Feedback“ sorgen soll.

Dropbox erklärt die Funktion folgendermaßen: „Gibt man eine Video- oder Audiodatei frei, können die Empfänger ganz einfach Kommentare auf der Timeline der Datei setzen. Statt etwa die Rückmeldung „Bei ca. einer Minute ist ein Knacken im Soundtrack“ zu geben, setzen Reviewer beispielsweise einfach den Kommentar „Knacken entfernen“ direkt bei Sekunde 51.

So werden also Kommentaren beispielsweise Zeitstempel hinzugefügt, damit die Kollegen ohne großes Brimborium per Klick genau an jener Stelle landen, die ihr mit eurem Kommentar ansprechen möchtet. Durch die erweiterte Wiedergabefunktion wird die Anpassung der Wiedergabegeschwindigkeit und das Springen durch 1080p-Videovoransichten oder durch Audiovoransichten mit Waveform-Anzeige ermöglicht, so Dropbox.

Die Kommentarfunktion, aber auch die Voransicht von Medieninhalten sind für mehr als 30 verschiedene Video- und Audiodateitypen, darunter auch QuickTime, MPEG-4, MXF, MP3 und WAV. Des Weiteren muss man sich bei Dropbox keine Gedanken darüber machen, wie groß die Datei ist, zu der ihr Feedback einholen wollt. Ihr könnt schließlich Dateien beliebiger Größe verschicken. Wollt ihr ein Teammitglied oder einen anderen Kontakt in eurem Kommentar erwähnen, so könnt ihr das mit vorangestelltem @.

Die Neuerungen sind vorerst nur auf dropbox.com und in der iOS-App verfügbar, die Android-Version soll dann zeitnah aktualisiert werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.