Chromecast: Weltweite Störungen beim Streaming

Mit einem aktuellen Update scheint Google derzeit im  Bereich des Streamings Probleme zu haben. Weltweit häufen sich seit Stunden die Meldungen, dass es nicht möglich ist, via Chromecast zu streamen. Betroffene Nutzer können weder Audio, noch Video streamen, da der hierfür notwendige Cast-Button in der App fehlt. Google selber teilte mittlerweile via seiner Kanäle in sozialen Netzwerken mit, dass das Problem bekannt sei und dass man an einer Lösung arbeite. Betroffen sind grundsätzlich nicht alle Nutzer, wenn ich Twitter glauben möchte. Da finden sich einige Anwender, bei denen es problemlos funktioniert, auf der anderen Seite findet man aber unfassbar viele Meldungen von erbosten Nutzern vor, die momentan nicht streamen können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Keine Probleme mit Chromecast 2, Firmware-Version 1.29.104827 (getestet mit YouTube-App vom Android-Smartphone).

  2. Hab mich schon gewundert.

  3. Na? Wer hat sich in Sachen Fußball auf den Chromecast verlassen? 😉

    • Chromecast Opfer says:

      Ich war eines der Opfer um mit den Arbeitskollegen das Spiel zu genießen via Beamer, Chromecast, ZDF Mediathek.

      Leider auch kein passendes Adapterkabel für die neuen tollen Laptops mit Display Port und USB-C dabei um den Beamer via HDMI zu füttern.

      Habe mich tierisch geärgert, weil ich bis dato nie Probleme mit dem Chromecast hatte und der erste „Betatest“ gestern Problemlos lief.

      Naja das Spiel war es (leider) sowieso nicht wert. Haben es Dan auf einem Minibildschirm ertragen…

  4. Michel Ehlert says:

    Seit heut morgen Probleme Stream mit VLC von meinem U11 bricht zum Chromecast 1.Gen nach 1 bis 2 min ab. mit dem Mediapad M5 pro geht es beides die selbe App version

  5. Zum Glück noch nen Tiny am Fernseher, wollte eigentlich mit waipu über den Chromecast schauen.

  6. Das Problem betrifft auch Google Home. Es gibt leider keinen Workaround, die Techniker sind laut Google schon dran.

  7. tja, total Ausfall vom Chromecast, leider auch von Deutschland… Somit fast nichts verpasst….

  8. 2 chromecasts gehen nicht. wurde von der frau des hauses zur sau gemacht. danke google

  9. Falls irgendjemand deshalb das Match nicht gucken konnte: Südkorea hat 2:0 gewonnen;-)

  10. hab mich schon gewundert und mal ganz kurz gedacht „interessanter empfindlicher Tag für Störungen aus den USA“
    ist natürlich Quatsch

  11. Das stimmt!

    Ich besitze einen Cast aus der älteren Serie und einen neuen aus der letzten.

    Der ältere lässt sich nicht mehr „blicken“ in der Stream Geräte Auswahl, ich sehe nur noch meinen neuen.

    ABHILFE dieses Problems hat folgendes gebracht :

    Öffnen der „Home“ App auf den jeweiligen, verbundenen Smartphone.

    In die Geräte Übersicht wechseln und das betroffene Gerät suchen.

    Rechts oben im Fenster DES GERÄTES erscheinen die drei Punkte (…).

    In diesen PupUp findet sich die Funktion „Neustart“

    Wenn man dieses auswählt und wartet, wird das Gerät wieder sichtbar auf den Strraming Geräten.
    Bemerkung :
    Die Cast vom Strom und Fernseher zu trennen, diesen dann wieder ein zu stecken, bringt zumindest bei mir keinen Erfolg!

    Die Cast MUSS unter Spannung einen Neustart machen, ansonsten bringt es nix.

    Die Cast läuft seitdem wieder stabil und Fehlerfrei.
    Netflix, ARD, ZDF und co. Sowie mein PC und Konsorten finden die Cast wieder.

    Viel Erfolg
    Denzi

  12. Gilt das auch für den Google Home Mini? Kann dort seit gestern auch nicht mehr streamen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.