Chrome OS: Version 68 wird verteilt, das ist neu

Nachdem man den Chrome-Browser bereits in Version 68 für Mac, Windows, Linux, iOS und Android verteilt hat, folgt nun auch das Update für Chrome OS. Das neue Release bringt vor allem weitere UI-Elemente aus Googles Material Design 2.0 mit und hat viele weitere Neuerungen im Bauch.

Zu den Änderungen im Design gehören aufgefrischte Dialog-Boxen, sekundäre UI-Elemente wie Blasen und ein frischerer Multitasking-Bildschirm. Eine neue Bildschirm-Einstellung erlaubt dem Nutzer außerdem, den Display-Zoom per Slider zu verändern und somit die Benutzeroberfläche größer anzuzeigen. Auch die Bildwiederholrate für externe Bildschirme kann nun per Hand geändert werden.

Weiterhin wurde der Bildschirm für ein neues Tab aktualisiert. Dort findet sich nun standardmäßig eine abgerundete Suchleiste und runde Fav-Icons für eure am meisten besuchten Seiten. In früheren Versionen waren dort noch Vorschauen für die Seiten abgelegt.

Bisher konnte man bereits einen PIN festlegen, um sich nicht jedes Mal mit seinem Google-Passwort anzumelden. Das ging aber nur, wenn man sich beim ersten Login mit dem Google-Passwort angemeldet hatte. Mit Version 68 ist die Anmeldung per PIN jederzeit möglich, auch wenn das Chromebook gerade erst angeschaltet wurde.

Das neue Release bringt auch diverse Verbesserungen im Bereich der Bedienungshilfen mit. Unter anderem lässt sich der ChromeVox Screen-Reader zügig über die Lautstärke-Tasten aktivieren. Dazu betätigt ihr Laut und Leise für fünf Sekunden, ein Ton sollte zu hören sein. Haltet ihr die Tasten weiter, fängt der Screen-Reader an zu sprechen. Auch Select-to-Spreak und die Bildschirm-Lupe wurden verbessert und können nun über Shortcuts angesprochen werden.

Hier noch einmal kurz die wichtigsten Änderungen:

802.11r Fast BSS Transition Support
Ability to use Select to Speak with touch/stylus only
Admin policy to enable/disable client-side native printing
Enabling/disabling ChromeVox through the side volume keys (tablets/convertibles)
High resolution image support in camera app
Introduction of Display Size settings
Material 2.0 dialogs and secondary UI on ChromeOS
Overview visual refresh and motion spec improvements
PIN sign-in support
Select-to-Speak ability to select specific text to be read aloud by highlighting the text, then pressing Search + s. This works in addition to the original behavior of pressing Search and clicking an item or dragging a box around content to be read aloud.
Support Child account as first sign-in
Two new shortcuts to toggle the magnifiers on/off

Das Update sollte in den nächsten Tagen auf euren ChromeOS-Geräten landen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Vielleicht bin ich ja auch ignorant, aber mir ist bisher noch niemand mit einem Chrome OS Gerät begegnet. Hat das System eine zählbare Verbreitung in Deutschland?

  2. Sehr gut, ich bin gespannt!

  3. Anmeldung über Pin ist nicht möglich, nur wenn das Gerät gesperrt wurde, also keine Änderung zu früher!
    Bei Erstanmeldung muss nach wie vor das Google Passwort eingegeben werden.
    Habe in keinem Kanal diese Option gefunden!

  4. Wie schon erwähnt, habe nunmehr Version 68.0.3440.87 (Offizieller Build) (32-Bit), keine Option zum Log In mit PIN, nur möglich bei Sperrbildschirm, nachdem man sich per Passwort eingeloggt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.