Chrome 68 für Android: Beta nimmt neuen Anlauf für das Redirect-Blocking von Werbung und mehr


Kurz nach dem Release der Stable-Version von Chrome 67 für Android, hat Google auch die erste Beta von Chrome 68 auf den Weg gebracht. Diese bringt einige Neuerungen, aber auch bereits eine bekannte Funktion lässt sich wieder blicken: Das Blockieren von Redirect-Werbung. Das Sollte ursprünglich einmal mit Chrome 64 live gehen, wurde aber verzögert. Während dieser Blocker nun wieder in Chrome 68 auftaucht, ist dies allerdings keine Garantie, dass er auch in der finalen Version vorhanden sein wird.

Gleiches gilt für den Blocker, der beim Öffnen von Links verhindert, dass der ursprüngliche Tab auf eine andere Seite umgeleitet wird. Das ist ebenfalls nicht neu in Chrome, konnte über die Entwickler-Version bereits genutzt werden. In der Chrome 68 Beta ist aber auch diese Funktion als Standard aktiviert. Wie gesagt, das kann sich bis zum finalen Release noch ändern.

Installationsbanner für Webseiten, also solche, die Ihr eventuell auf dem Homescreen ablegen möchtet, werden mit Chrome 68 wohl schrumpfen. Diese Banner sollen die Web-Apps auf die Homescreens bringen, langfristig sollen Webmaster aber eigene „Intstallationsbuttons“ integrieren. Jedenfalls werden die Banner viel unaufdringlicher und nehmen nicht mehr so viel Platz auf dem Bildschirm ein. Oder man bemüht halt weiterhin das „x“, um die ganz aus dem Sichtfeld verschwinden zu lassen.

Chrome 68 unterstützt außerdem Payment Handler API, die Schnittstelle, um Zahlungen auf Webseiten direkt abzuwickeln. Das erfordert auch den Einsatz der Payment Request API, die bereits seit 2016 zur Verfügung steht. Ermöglicht wird so eben die Abwicklung einer Zahlung direkt auf der Webseite, ähnlich Google Pay oder Apple Pay, nur auch mit anderen Dienstleistern.

Die Beta von Chrome 68 beinhaltet sonst noch kleinere Änderungen, wie zum Beispiel einem zuverlässigeren Check auf Service Worker Updates. Solltet Ihr die Chrome 68 Beta noch nicht über den Play Store angeboten bekommen, findet Ihr die aktuelle Installationsdatei auch bei APKMirror.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.