Calendars 5: Update bringt Siri-Kurzbefehle und neue App für die Apple Watch


Von Readdle gibt es bekanntlich einige Produktivitäts-Apps, Documents ist zum Beispiel der Dateimanager unter iOS schlechthin. Diesmal gibt es aber ein Update für Calendars 5, die Kalender-App von Readdle. Das Update beinhaltet nicht nur eine neue App für die Apple Watch, sondern bringt auch gleich Siri-Kurzbefehle, damit man auch über Apples Assistentin mit dem Kalender agieren kann.

Folgende Aktionen werden über die Siri-Kurzbefehle unterstützt:

Veranstaltungen für heute anzeigen (Agenda)

Nächste Veranstaltung anzeigen

Öffne Monats-/Wochen-/Tagesansicht

Öffne Aufgaben

Erstelle ein neues Ereignis

Erstellen einer neuen Aufgabe

Anlegen kann man die Kurzbefehle direkt über die App, zu finden in den Einstellungen. Die neue App für die Apple Watch erlaubt die Nutzung einiger Funktionen, ohne dafür die App auf dem iPhone nutzen zu müssen. Man kann Termine per Sprach- oder Scribble-Eingabe anlegen, die Inhalte von Terminen einsehen, eine Liste mit Terminen sehen oder Tasks als erledigt markieren.

Das Update steht sowohl für iPhone als auch iPad zur Verfügung, außerdem wird es sowohl für die kostenlose als auch für die kostenpflichtige Version von Calendars 5 verteilt.

Calendars 5 von Readdle
Calendars 5 von Readdle
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: 7,99 €+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.