Bill Kaulitz über das Internet

Ich zitiere Namensvetter Carsten: Ja, dieses Internet-Dings ist wirklich schrecklich, jeder darf da kommentieren und sich eine Meinung bilden. Früher gab es das nicht, da gab es noch Magie, Zauber, den Weihnachtsmann, die Zahnfee und ehrliche Politiker. Gebt dem Jungen doch endlich seinen Knopf, schaltet das Internet aus und alles wird gut!

Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

82 Kommentare

  1. lief bei arte: ..durch die Nacht mit .. normalerweise ne durchaus interessante Reihe, war vor Jahren mit Bela B u. Julie Delpy oder Schlingensief und Immendorff usw. aber der Kaulitz ist schon ne arme Wurst, jetzt schon so kaputt

  2. Wieso müssen Teenie-Idole immer einen an der Waffel haben?

  3. Würde es einen Knopf geben und diese beiden Gestalten wären weg, ich würde den Knopf sofort drücken… 😉

  4. Haha, ich mag, wie er „Zauber“ sagt.

  5. ehrlich gesagt sieht man hier, unter welchem einfluss der musikindustrie die (ggf alle alle musiker?) zu leiden haben.
    keine ahnung vom wirklichen leben und 1000 berater, die einem sagen, was gut und schlecht ist.

    woher also soll er eine eigene meinung dazu haben können?

  6. „du machst etwas und ne Minute ist im Internet und der ganzen Welt und jeder darf es kommentieren“, das nenn ich mal freie Meinungsäußerung.
    Man(n)/Frau sollte halt aufpassen, was so gemacht wird, denn sonst ist es im Internet und jeder kommentiert es ….

  7. Dürfen wir das jetzt kommentieren? Sonst geht doch der Zauber weg!

  8. Oh Internet du Schelm, jetzt ists genug mit der Firlefanzerei!
    Ich drück jetzt den Knopf und dann ists vorbei!

  9. Die stilisierten Rüstungsplatten als Schulterpolster sollen wohl helfen, das Gewicht der Welt, die auf den Schultern von Bill lastet, zu verteilen?

  10. Hier wurde viel kommentiert und ich habe mir auch eine Meinung gebildet … und ich bin entsetzt!

    DER HAT TATSÄCHLICH RECHT !!!

  11. Er kennt sich wirklich nicht so gut aus, hier isser doch:
    http://www.dasinternetabschalten.de
    Aber nicht drauf klicken, sonst ist hier Schicht!

  12. Man ist der Tuntig geworden…

    ich denke nur mal ohne das Internet wäre der Kerl nie so berühmt geworden…

  13. In Zukunft heißt es jetzt nicht mehr: Hier, haste nen Keks….

    Man sagt jetzt: Hier ist dein Knopf. 🙂

  14. Bill hat Recht. Seit Prince wissen wir doch, dass das Internet total out ist.
    http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,704774,00.html

  15. Eigentlich heult er doch nur, weil sich alle über ihn lustig machen. Vielleicht wäre die logische Konsequenz für ihn statt das Internet abzuschaffen lieber mal die Öffentlichkeit zu meiden.

    Übrigens: … ein Labersack war der schon bevor es Tokio Hotel gab.

  16. ein ganz klein wenig hat er sogar Recht.Heutzutage kann man legal oder illegal binnen Minuten alles haben was man will über das Internet. Das hat natürlich zur Folge, dass man viele Sachen sicherlich weniger wert schätzt. Aber deswegen das Internet abschaffen? WTF.

  17. Ach, aber ne Website hat er trotzdem…

  18. Hm, ist halt einfach seine Meinung. Hab ich kein Problem mit, auch wenn er die wie ein ziemlich abgehobener Schnösel äußert.

    Mit der verlorenen Wertschätzung von Musik und Kunst im Internet, hat er vielleicht auch nicht mal so unrecht.

    Ich habe etliche Schallplatten und jede einzelne ist für mich ein kleiner Schatz. Zehntausend mp3s haben dagegen höchstens den Wert des Festplattenplatzes auf den sie gespeichert sind.

  19. Ogott ist der primitiv.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.