AusweisApp2 für iOS veröffentlicht

Wie versprochen hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat die AusweisApp2 für iOS veröffentlicht. Mit dieser App kann man sich online ausweisen. Vorausgesetzt wird mindestens iOS 13.1 sowie mindestens ein iPhone 7. Die AusweisApp2 für iOS verfügt über denselben Funktionsumfang wie die Android-Version. Somit können die für das Online-Ausweisen benötigten Daten auf einem iPhone 7 und aufwärts via NFC direkt aus dem Ausweis ausgelesen und in den Online-Angeboten verwendet werden. Es gibt mittlerweile ein paar Info-Videos sowie eine dedizierte Seite mit allen Informationen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Man merkt wieder mal in was fuer einem Deppen-Land man ist… Warum bitteschoen geht das ganze nur mit Perso und nicht mit dem Reisepass?
    Der Perso ist das unnoetigste ueberhaupt, man koennte ihn wenigstens mit dem Fuehrerschein zusammenlegen.

    • Und warum? Wofür brauche ich denn ein Reisepass? Die nahen Grenzen sind doch offen.
      Und Perso und Führerschein zusammenlegen? Was ist dann mit den ganzen Leuten die eine andere Nationalität haben aber hier ihren Führerschein machen?

      Also merkste selber, deine Gedanken waren voll mit Egoismus und hat 0 mit diesen“ Deppen-Land“ zutun 🙂

    • Weil auch jeder Bundesbürger einen Führerschein macht bzw. (noch) führen darf.

    • „wenigstens mit dem Fuehrerschein zusammenlegen“

      Und wenn du dann mal den FS für ein paar Wochen bei den Behörden abgeben musst, hast du solange auch keinen Perso. Klingt sehr durchdacht, deine Idee…

      • In Estland wird einfach der Führerschein per App von der Polizei gesperrt. Ansonsten benötigt man dort nur die e-ID für alles, abgesehen von Heiraten, Scheiden und Hauskauf geht alles online. mein Traum!

  2. Software aus Bremen. Ich hoffe das ist dann jetzt mal der Startschuss für eGovernment. Zudem löst es hoffentlich überall Post-Ident ähnliche nervige Verfahren ab.

    • Der nfc Chip des Personalausweises scheint echt schwach zu sein. Ich habe viele Versuche gebraucht und das hinzubekommen. Es funktioniert eigentlich nur wenn die obere Kante des iPhones auf die Mitte des Ausweises gelegt wird.
      Leider habe ich die pin vergessen die ich wohl mal für den Ausweis festgelegt habe und nun weil die App eine PUK haben, die ich aber nicht kenne. Wie ich vermute darf ich jetzt zum Amt laufen um das freischalten zu lassen.

      • die Scan-Position ist wohl auch von iPhone zu iPhone unterschiedlich. In deren Video werden iphone 8 und XR gezeigt. Ich habe es damit auch noch nicht geschafft!

      • Da fällt mir gerade ein dass ich tatsächlich von dem Anbieter dieser App vor ca 17 Jahren eine digitale Signaturkarte bekommen haben, das war somit der Vorläufer von genau diesem System. Statt Personalausweiss war es halt noch eine eigene Signatur-Chipkarte und es wurde natürlich auch ein Lesegerät für den PC benötigt, welches mir damals von denen geschenkt wurde. Unglaublich dass wir 17 Jahre später in Deutschland immer noch nicht weiter sind bzw. dass es keine Anwendungen für dieses System gibt.

      • Wieso hast Du die PUK nicht? Ich hatte ein Schreiben bekommen, in denen PIN und PUK freizurubbeln waren.

        • An so einen Brief kann ich mich nicht erinnern. Nur daran dass ich gefragt wurde ob die Funktion aktiviert werden soll und wohl auch auch dass ich vor Ort eine pin festlegen musste. Ist ja schon ein paar Jahre her.

          • Inzwischen kriegt man definitiv einen Brief mit PIN und PUK. Man wird ja auch nicht mehr gefragt, ob man die Funktion haben will, sondern die ist erstmal aktiviert. Wie das mit dem PIN früher aussah weiß ich aber nicht.

    • Just my two cents says:

      „Startschuss“. Den neuen Ausweis gibt es seit November 2010…
      Praktischer Nutzen im Netz oder sonst – praktisch NULL.
      https://www.ausweisapp.bund.de/online-ausweisen/anbieter/

      • Kraftfahrt-Bundesamt Online-Registerauskunft, BAföG, diverse Bürgerportale, ELSTER, Deutsche Rentenversicherung, Bundesagentur für Arbeit, DATEV, DeMail = NULL?
        Ich weiß, es könnte noch viel mehr sein, aber es wird mit Sicherheit kommen.

        • „….aber es wird mit Sicherheit kommen.“ – was wurden damals schon bei der Einführung für tolle Anwendungszwecke vorhergesagt.
          Bisher konnte ich den Ausweiss genau zweimal online nutzen – zum Abschluss einer Versicherung und kürzlich zur Beantragung eines Führungszeugnisses online. Ansonsten ist das Fehlanzeige.
          Und dafür brauch ich die App nicht auf dem Handy.

  3. Also bei mir klappt es beim iPhone 11 Pro Max nicht … auch ohne Hülle nicht.

    • Das geht mir mit meinem XR genauso (zwischendurch kommt: „Verbindung wird hergestellt“ für eine halbe Sekunde, fällt aber wieder auf den Scannbildschirm zurück)
      Laut Hotline der Ausweis-App muss die Position ganz exakt stimmen. Eine Anleitung, die hilft, habe ich noch nicht gefunden! in externen Lesegeräten hat mein Ausweis immer funktioniert!

      • Obere Kante vom iPhone auf die Mitte des Ausweises. Selbst dann braucht man evtl. mehrere Versuche. Echt nicht gut gemacht.

        • iPhone 11 Pro, mit Hülle klappt nur die PIN Abfrage. Danach ist Schluss. Ohne Hülle klappt’s komplett aber man muss wissen wo der Ausweis hin muss.
          Ich lege den Ausweis links überstehend so das ich mein Bild komplett sehen kann an die obere Kante des iPhones. Voila, ausgelesen.

      • Grad genau dieselbe Erfahrung machen müssen mit einem XR. Kurz verbunden….dann wieder Scan…dann wieder verbunden…usw. Mit dem „Reiner“ kein Problem.

  4. Bei mir taucht die App im Store gar nicht auf!

  5. Was ist denn an meinen 6s so schlecht, dass es dafür disqualifiziert ist? Es hat nfc und iOS 13.1, also wo ist das Problem?

  6. „Schön“ zu wissen, dass die iOS-App genau die gleichen Probleme wie die Android App hat. Vielleicht ist der NFC-Chip im Ausweis aber auch nur schlecht. Beim Pixel 3 brauche ich auch mehrere Versuche, bis es klappt. Produktiv eingesetzt habe ich es bisher für noch nix.

    • Bei mir klappt es problemlos selbst mit Ausweis noch im Portmonee am stecken. Mein Ausweis ist aber auch relativ neu, vielleicht wurden da inzwischen bessere Chips verbaut ‍♂️

    • Du konntest Dein Pixel 3 mit diesem Ausweis verbinden? Du Glücklicher. Und selbst wenn man sich dann mal verbinden konnte (scheint ähnlich schwer zu sein wie n 6er im Lotto) ist der praktische Nutzen fast Null.
      Aber der Entwickler kommt aus Bremen….. mehr muss man nicht sagen 😉

  7. ich habs grad mal getestet und mich bei der Dt. Rentenversicherung eingeloggt (was mit nem card reader problemlos klappt).
    mit dem iPhone klappt es nicht, da die Seiten bei der DRV wohl Javascript vorsehen oder ähnliches. Jedenfalls erscheint ganz winzig im Safari Browser oben eine Meldung.

  8. Die Leute werden doch verarscht, iphone7 hat Probleme, also gehts NICHT!
    iPhone 7 Nutzer brauchen das nicht mal probieren.

    Und wenn es irgendwann mal funktionieren sollte, kann man mit der Funktion eh nichts groß anfangen,
    Für Ämter schreibe ich eine de-mail, nicht mal funktioniert immer.
    Also, ab zur guten alten Post und weg mit dem Brief!
    Steinzeit-Deutschland mit Steinzeit-Technik.

  9. Korrigierte Fassung:
    Die Leute werden doch verarscht und für Versuche missbraucht. Das iphone7 hat Probleme, also gehts NICHT!
    iPhone 7 Nutzer brauchen das nicht mal probieren.
    Eine Technik, die auf Glück beruht ist stümperhaft!

    Und wenn es irgendwann mal funktionieren sollte, kann man mit der Funktion eh nichts groß anfangen.
    Ich gehe ja nicht jede Woche zum Amt und wenn ich es brauchen sollte, funktioniert es wiedermal nicht, ich kenne das alles.
    Für Ämter schreibe ich eine de-mail, nicht mal das funktioniert immer.
    Also, ab zur guten alten Post und weg mit dem Brief, oder ich gehe einfach pers. beim Amt vorbei und habe halt Wartezeit, die ich aber planen kann. Eine nichtfunktionierende Technik kostet mich nervige Stunden und ich muss dann doch alles selber organisieren.
    Steinzeit-Deutschland mit Steinzeit-Technik!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.