Aqara: Freischaltung der EU-Server und baldige Verfügbarkeit der smarten Steckdose

Nicht nur einige meiner Kollegen aus dem Blog setzen Hardware von Aqara ein, auch ich nutze diverse Schalter und Sensoren bei mir daheim, weil sie im Zusammenspiel mit dem Hub eine kostengünstige HomeKit-Lösung bieten, allerdings natürlich auch mit anderen smarten Assistenten kompatibel sind. Aqara kommt bei vielen gut an und so ist es nicht verwunderlich, dass man seine Arme weiter ausstreckt. Musste man früher zum Import greifen, so führen mittlerweile zahlreiche Händler die Smart-Home-Hardware.

Offenbar emanzipiert man sich auch weiter von Xiaomi, denn mittlerweile versucht man auch wieder mehr Fokus auf die eigene App zu legen. So heißt es, dass man ab jetzt euch die Option der Auswahl der EU-Server anbiete. Ein direkter Switch ist aber nicht möglich, man müsste die vorhandenen Geräte neu koppeln und quasi den Hub am EU-Server anmelden. Vorteile soll das Ganze auch haben, denn so sollen Aqara-Geräte in der App eine einstellbare Zustandsdauer von Sensoren bieten und Nutzern in der EU eine „schnellere und stabilere Verbindung“ kredenzen.

Die Situation in Europa war früher recht kompliziert, wenn Produkte von Aqara in den europäischen Ländern eingeführt wurden: Aufgrund der strengeren GDPR-Bestimmungen musste das Unternehmen seine Cloud-Infrastruktur stark aktualisieren. Infolgedessen wurde den Aqara-Nutzern vorgeschlagen, die Mi-Home-App zu benutzen, die bereits über einen dedizierten EU-Server verfügte, oder die Aqara-Home-App in einen HomeKit-Modus zu schalten (der nur für iOS-Nutzer verfügbar war).

Mit der Einführung der EU-Server wird auch der „T1 EU Smart Plug“, also die smarte Steckdose eingeführt. Ähnlich wie andere aktuelle Aqara-Produkte verwendet auch die Steckdose die neue Zigbee-3.0-Hardware.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Mit der Einführung der EU- Server, die übrigens in der neuen Android-App voreingestellt sind, wurde mein altes Nutzerkonto gar nicht mehr erkannt. Ich konnte also nicht nur alle meine Geräte neu anmelden, sondern musste auch ein neues Nutzerkonto anlegen. Das hat den Support und mich ne Stange Geduld gekostet, was mit meinem alten Konto passiert ist. Es war einfach nicht mehr da.

  2. Kann ich damit dan auch den HomeKit Hub M2 in DE nutzen?

  3. Die Zigbee-Devices von Aqara (und Osram und Ikea und Philips) laufen bei mir schon lange völlig problemlos ohne Hub mit dem Conbee2 Stick. Kann ich nur empfehlen.

  4. Hallo,

    der neue Aqara Smart Plug lässt sich nicht in Xiaomi Home App anlernen (mit Aqara Hub). Hat da schon jemand Erfahrungen gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.