Apple: Mehr als 70 neue Emoji-Charaktere mit Update

Die einen hassen sie, die anderen lieben sie: Emojis. Sie sollen bildlich ausdrücken, wie wir uns fühlen, was wir machen, was wir essen und so weiter. Und Emojis gibt es massig. Eine eigene Sprache für sich. Und morgen ist Welt-Emoji-Tag. Neben dem Tag der Jogginghose sicherlich einer der wichtigsten Feiertage für flotte Tipper. Und auch Apple reiht sich in den Emoji-Reigen ein.

Mehr als 70 neue Emoji-Charaktere kommen noch in diesem Jahr mit dem Update von iOS 12 auf iPhone, und iPad und natürlich auch auf Apple Watch und Mac. Die neuen Emoji-Designs, die auf den anerkannten Zeichen in Unicode 11.0 basieren, beinhalten noch mehr Optionen, um Menschen mit roten, grauen und lockigen Haaren oder auch mit Glatze darzustellen.

Zusätzlich wird es neue Smiley-Gesichter geben, um sich besser durch beispielsweise ein kaltes Gesicht, einen Party-Smiley, einen Smiley mit bittendem Gesichtsausdruck oder durch ein lachendes Gesicht mit Herzen auszudrücken.

Apple gab an, dass viele weitere Charaktere aus den Bereichen Sport, Symbole und mehr noch in diesem Jahr erscheinen, darunter ein neues Superheld Emoji, ein Softball, ein Nazar-Amulett und ein Symbol für Unendlichkeit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. mblaster4711 says:

    nur mit Emojis kann man seinem Chat-Partner genau das vermitteln, was man überhaupt nicht ausdrücken wollte.

    In den 90er gab es schon genügend Verwirrung und Missverständnise mit der Bedeutung der einfachen Ascii-Smileys =-O
    und jetzt wirft Apple weitere 70 Verwirrungen in die Runde.
    Was sollen die nur bedeuten? z.B. die zwei Typen open im Text mit Oberlippenbart, ist das ein alter und ein junger Porno-Darsteller?

    • Kann ich nur zustimmen. Jeder deutet die anders und es führt nur zu Verwirrung und im schlmmsten Fall sogar irgendwelchen unnötigen Diskussionen.

      20 Standard-Emojis sollten eigentlich reichen.

      • Ich wünsche mir noch 1000 mehr Emojis für die Leute, die sich bei Themen, die sie auch einfach bleiben lassen könnten, krampfhaft dumm stellen wollen.

  2. Es sollte favoriten geben, die man dauerhaft abspeichern kann. von den 1000 Smileys nutze ich effektiv 5 oder so…der Rest ist nice to have aber auch nervig beim scrollen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.