Apple geht Kooperation mit Machern der Sesamstraße ein

Die Gerüchte, dass Apple einen eigenen Video-Streaming-Dienst plant, sind schon etwas älter. Immer wieder tauchen Informationen zu neuen Serien auf, die sich der Konzern aus Cupertino gesichert hat. Zuletzt unter anderem die Serie zur Foundation-Trilogie des Science-Fiction-Autors Asimov. Wie Variety berichtet kümmert man sich bei Apple anscheinend auch um Inhalte für Kinder, denn Informationen zufolge hat man eine Kooperation mit den Machern der Sesamstraße – dem Unternehmen Sesame Workshop – geschlossen.

Konkret wird die Organisation, die sich hauptsächlich dem Bildungsfernsehen verschrieben hat, Live-Inhalte, Animationsserien und eine exklusive Puppen-Serie für Apple produzieren. Die Sesamstraße wird jedoch nicht exklusiv bei Apple laufen und ist auch nicht Bestandteil der Zusammenarbeit. Wann genau wir mit weiteren Informationen dazu rechnen dürfen, wird aktuell nicht genannt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Apple und der Sesame Workshop kooperieren, vielleicht könnt ihr euch ja noch an die Siri-Werbung mit dem Krümelmonster erinnern. Wenn nicht, dann ist der Spot immer noch einen Blick wert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/DGV54xO1oKM

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.