Apple Books: Apple gibt genaueren Ausblick

Im Rahmen der Apple Entwicklerkonferenz WWDC 2018 hat Apple auch Apple Books vorgestellt. Nun gab das Unternehmen schon vorab eine Vorschau auf das, was die Nutzer im Herbst erwarten dürfen. So will man das Ganze geschickt aufwerten, damit der Nutzer sich in Apples virtuellem Laden für Bücher und Hörbücher besser zurechtfindet – und natürlich ein paar Euro da lässt.  Die Apple Books App wird iBooks mit der Einführung von iOS 12 in diesem Herbst ersetzen.

Der neue ‚Jetzt lesen‘ Tab ist das Zuhause der Bücher, die man gerade liest oder anhört, sowie ein großartiger Ort, um einen neuen Favoriten zu finden. Mit ‚Leseliste‘ kann man bequem eine Wunschliste mit Büchern verwalten, von denen man gehört hat. ‚’Vervollständige die Reihe‘ oder ‚Für dich‘ zeigen Bücher auf Basis derer, die man kürzlich beendet hat. All diese Eigenschaften machen ‚Jetzt lesen‘ zum perfekten virtuellen Nachtkästchen.Apple Books wird auch zum ersten Mal einen prominenten, dedizierten ‚Hörbuch‘ Tab bieten, so dass man Bücher zu Hause oder unterwegs auf iPhone und iPad oder im Auto mit CarPlay hören kann.

Apple Books wird auch zum ersten Mal einen prominenten, dedizierten ‚Hörbuch‘ Tab bieten, so dass man Bücher zu Hause oder unterwegs auf iPhone und iPad oder im Auto mit CarPlay hören kann. Interessierte Nutzer finden hier weitere Screenshots.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.