App Store: Nutzer können bald In-App-Käufe verschenken

Habt ihr schon einmal etwas über den App Store verschenkt? Aktuell habt ihr zwei Möglichkeiten euren Freunden oder der Familie etwas Gutes zu tun. Entweder ihr scrollt im „Heute“-Tab ganz nach unten und betätigt den „Verschenken“-Button für einen Gutschein oder ihr öffnet die App, die ihr verschenken möchtet und betätigt den Button mit den drei kleinen Punkten.

Was bisher jedoch noch nicht geht, ist das Verschenken von In-App-Käufen. Apple scheint diese Grenze jedoch nun zu brechen, denn in den App Store Review Guidelines findet sich unter Punkt 3.1.1 folgende Absatz:

Apps may enable gifting of items that are eligible for in-app purchase to others. Such gifts may only be refunded to the original purchaser and may not be exchanged.

Da der Trend immer mehr zu Freemium-Spielen und -Apps geht, ist das selbstverständlich kein dummer Schachzug, Fortnite und PUBG sind nur zwei Beispiele von der Spitze der Charts. Wie und wann Apple diese Änderung umsetzen wird, ist aktuell noch unklar. Eventuell könnte es schon in einen der nächsten iOS 12-Releases soweit sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

2 Kommentare

  1. Dirk Hartenstein says:

    Wäre vielleicht günstig, Apple oder Android in der Überschrift zu benennen. Und ja ich weiß, dass der App Store bei Android Play Store heißt. Aber wissen dass auch gerade Neulinge?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.