Anker stellt sein Produkt-Line-Up für die CES 2018 vor

Natürlich darf auf der diesjährigen CES 2018 auch das Unternehmen Anker nicht fehlen. Dieses hat nun sein Portfolio neuer Gerätschaften vorgestellt, welche man in Las Vegas die kommenden Tage ausprobieren und anschauen kann. Nicht alles ist neu was man dabei hat, aber einiges. Darunter befindet sich unter anderem ein tragbarer Power Charger, die bereits bekannten kabellosen Zolo Liberty+ In-Ear-Kopfhörer, der Home Speaker Zolo Model Zero mit integriertem Google Assistant, der Roav Viva – ein Kfz-Stecker mit Alexa-Support, die Projektor-/Lautsprecher-Kombination Nebula Capsule und die beiden Eufy Lumos-Glühlampen.

Anker PowerHouse 200

Beim PowerHouse 200 handelt es sich um einen vielseitig einsetzbaren Power Charger, der Geräte bis zu einer Woche mit Strom versorgen können soll.

  • Kapazität: 200 Wh
  • Gewicht: 3 kg
  • PD Output: 60W
  • USB Output: 5V=6A (maximal 3A pro Port)
  • DC Output: 12V=5A
  • AC Output: 110V-0,91A, 100W
  • Gesamt-Output: 190W
  • erwartete Veröffentlichung: Sommer 2018
  • voraus. Preis: 299,99$

 

ZOLO Liberty+ In-Ear-Kopfhörer

Die kabellosen In-Ears Liberty+ können sich völlig automatisch nach dem Herausnehmen aus ihrem Case mit dem entsprechenden Gerät verbinden, um einen vereinfachten Pairing-Prozess zu ermöglichen. Den Vorgänger hatten wir im Test, dieses Gerät „vertesten“ wir bald.

  • Bluetooth 5 und LDS-Antennen für sichere Verbindungen
  • per Druck auf einen Knopf kann man umgehend die Geräusche der Außenwelt hören, die Musik wird in dem Moment stummgeschaltet
  • Treiber aus Graphen für verbesserte Klarheit beim Hören
  • 3,5 Stunden Ausdauer für die Earbuds, 48 Stunden Gesamtausdauer in Verbindung mit dem Battery-Case
  • verfügbar ab 25. Januar 2018
  • Preis: 149$

 

ZOLO Model Zero

Der Home Speaker Zolo Model Zero kommt in einem etwas außergewöhnlichen Design daher und setzt auf erweiterte Dolby Audio-Technologie. Der Lautsprecher soll für einen ausgesprochen klaren und detaillierten Klang sorgen und kommt mit integriertem Google Assistant, was ihn zur optisch schöneren Alternative gegenüber dem Google Home machen könnte. Erscheinen soll das Gerät im Herbst dieses Jahres.

ROAV VIVA

Beim Roav Viva handelt es sich um das kleine Überraschungs-Gadget von Anker. Der Viva ist ein kleiner Plug-And-Play-Stecker mit Bluetooth, der auf die Unterstützung von Amazons Assistentin Alexa setzt. Damit sollen sich alle mit Alexa-verknüpften heimischen Smart Home-Geräte auch von unterwegs aus dem Auto heraus steuern lassen. Außerdem ermöglicht das Gadget:

  • Anrufe tätigen und Nachrichten versenden, ohne die Hände benutzen zu müssen
  • Musik-Streaming per Bluetooth
  • Navigation per Sprachkommando initiieren
  • zwei integrierte USB-Ports mit Fast Charging-Support für das schnelle Laden mobiler Endgeräte
  • erscheint im ersten Quartal 2018 zu einem Preis von 49,99$

 

Nebula Capsule

Das Design der Nebula Capsule entstammt dem einer Getränkedose. Das Gerät vereint einen DLP-Projektor und einen 360°-Lautsprecher und ist bereits für 349,99$ zu bekommen.

  • mit einer Akkuladung bis zu 4 Stunden Film oder 30 Stunden Musik abspielen
  • dank Android 7.1 Betriebssystem lassen sich ganz einfach Apps herunterladen, installieren und deren Inhalte per Projektor streamen (bspw. Netflix, YouTube, Spotify und TED)
  • unterstützt Bluetooth, HDMI und das Spiegeln von Bildschirminhalten

 

EUFY Lumos Smart Bulbs

Die beiden neuen Modelle der smarten Glühlampen lassen sich entweder über die Eufy-App oder per Amazon Alexa ansteuern und kontrollieren. Die beiden Versionen heißen „Dimmable White“ und „Tunable White“, wobei letztere mit anpassbaren Settings für unterschiedliche Lichtstimmungen (2.700K – 6.500K) aufwarten kann. Zum Verbinden der neuen Birnen benötigt es keinen separaten Hub, da diese jeweils über eine integrierte WLAN-Antenne verfügen. Die Lumos Smart Bulb White kostet aktuell 19,99$, die Lumos Smart Bulb Tunable White  kostet dagegen 29,99$.

Für die Artikel PowerHouse 200, Zolo Hero und ROAV Viva gibt es noch keinen Termin für Deutschland.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Der PowerHouse 200 scheint genau der richtige begleiter für eine Fahrradtour zu sein 🙂

  2. Das ist schon spannend. Anker entwicktelt sich immer mehr zu einer Marke die irgendwie alles baut und das in der Regel auch noch qualitativ hochwertig. Ich mag die Jungs.

  3. Anker macht mittlerweile zu viel und bekommt es nicht hin, mir meine Zolo Liberty+ KH aus der Kickstarter Kampagne auszuliefern. Da weiss der Support nicht was die FB Seite macht und umgekehrt. Ich bin erstmal bedient von den Jungs :-(!!!

  4. Hallo, die „Lumos Smart Bulb Tunable White“ ist auf amazon.de nicht zu bekommen, gibt’s eine Aussage wann die bei uns geliefert wird? Direktimport USA macht ja keinen Sinn, sind ja 110V Versionen…

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.