Android Messages: Teardown der aktuellen APK deutet auf baldigen Spamschutz hin

Ein neues Update (Version 3.9) wurde für die Google-App Messages verteilt. Nach außen ersichtlich ist nach der Aktualisierung lediglich, dass die Standardaktion im Umgang mit Dateianhängen innerhalb von Konversationen von „Teilen“ auf „Herunterladen“ geändert worden ist. Die viel interessanteren Inhalte befinden sich aber wie so oft unter der Haube.

Dafür hat man bei Android Police die aktuelle APK einem Teardown unterzogen und konnte dabei unter anderem auf neue Hinweise stoßen, nach denen wir wohl schon bald mit einem Spamschutz innerhalb von Messages rechnen dürfen. Laut Android Police scheint es sich hierbei um einen simplen Schalter zu handeln, mit dem ihr das Feature aktivieren, beziehungsweise deaktivieren könnt.

Die Funktion soll dafür sorgen, dass ihr in Zukunft deutlich weniger von Spam-Nachrichten belästigt werden sollt. Ich persönlich bin davon bisher nie betroffen gewesen und kann daher nicht beurteilen, inwiefern eine solche Funktion also wirklich notwendig ist. Die zur Erkennung von Spam erforderlichen Informationen sollen angeblich alle nicht wirklich sensibel sein, so wirklich ins Detail gehen die Textbausteine der APK dann aber auch nicht.

Die weiteren Neuigkeiten der APK beziehen sich auf die Möglichkeit, Kalendereinträge via Messages zu teilen und wohl in Zukunft auch Office-Dateiformate wie *.doc, *.xls oder auch *.pptx über die App teilen zu können. In bisherigen Tests funktionierte das aber auch mit der neuen Version noch nicht. Außerdem sollen in Gruppenchats zukünftig kurze Hinweise für alle Teilnehmer auftauchen, wenn beispielsweise dem Chat neue Kontakte beitreten oder ähnliche Ereignisse passieren. Dabei sei es egal, ob der aktuelle Chat via MMS oder RCS geführt werde – die Nachrichten seien bei beiden Formaten gleich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.