Amazon Prime Video: Keine werbefinanzierte Version geplant

Mit Amazon Prime hat Amazon bereits ein sehr gutes Angebot, das unter anderem Videostreaming via Prime Video enthält. Nun tauchte kürzlich das Gerücht auf, Amazon könne ein werbefinanziertes Streaming-Angebot planen. Das sollte wiederum nicht nur für die Nutzer interessant sein, sondern vor allem auch für Werbetreibende, die auf diese Weise auch wieder auf die TV-Bildschirme gelangen könnten. Insgesamt ein durchaus schlüssiges Gerücht, das nun von Amazon aus der Welt geschafft wird. Eine werbefinanzierte Variante von Amazon Prime Video wird es nicht geben.

Trotz der durchaus detaillierten Mutmaßungen, die eigentlich gar nicht so sehr nach Mutmaßungen geklungen haben, bestätigte ein Amazon-Sprecher nun gegenüber The Verge, dass ein solcher Dienst nicht geplant sei:

“We have no plans to create a free, ad-supported version of Prime Video.”

Das ist eine sehr deutliche Aussage, deutlicher, als man es normalerweise bei Gerüchten gewohnt ist. Und sie lässt aber auch direkt Spielraum für weitere Spekulationen. Das Angebot könnte einfach anders heißen. Oder anders aufgestellt werden, zum Beispiel über Channels. Oder Amazon haut direkt Werbung in Prime Video, ganz ohne Benefit für den Nutzer. Oder es passiert erst einmal gar nichts.

Die Zeit wird es letztendlich zeigen, wie sich Amazons Videoangebot weiterentwickeln wird, aktuell wird es jedenfalls keinen werbefinanzierten „Prime Video“-Bereich bei Amazon geben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Werbung in Amazon Prime erst in Zukunft?
    Ich habe einen Fire TV Stick und habe den Mist doch heute schon! Laufend Werbung für die gleichen Prime Serien vor den eigentlich gewünschten Filmen und Serien.

  2. Sascha Ostermaier says:

    @J.D.: Es geht um Werbung durch Dritte.

  3. Wohl zwischenzeitlich aber nur noch auf den 2er Geräten.
    Yep diese sinnlose immer identische Werbung nervt

  4. Mal den Aluhut aufgesetzt: Aus dem Statement könnte man auch herauslesen, dass es zwar keine durch Werbung kostenlose Variante von Prime Video geben könnte, jedoch eine im Preis reduzierte.

  5. Ich habe auch Fremd-Werbung im Home Screen von Samsung oder Sony.

  6. Ich hatte heute auch Werbung von dyson unten in den Banner, ich hoffe mal dass da nicht noch bewegt Werbung in die Filme eingebaut wird!

  7. Wenn in den Streaming Angeboten Werbung in den Filmen auftaucht ist am gleichen Tag die Kündigung für den Dienst raus.

    Werbung nervt und stiehlt einem wertvolle Freizeit. Das Maß an Werbung das man so ertragen muss, ist schon gerade groß genug, da toleriere ich sowas nicht noch in einem Bezahldienst.

  8. Gott sei Dank! Auch ich würde sofort kündigen, würde Werbung bei Amazon reinkommen.

  9. Mich hat die Eigenwerbung, die eine Zeit lang auf dem FireTV lief, schon extrem genervt. Jeden Tag den gleichen Trailer für ne Eigenproduktion… super Idee.
    Ich nutze den FireTV aktuell gar nicht mehr, sondern die interne App von meinem LG. Die ist zwar minimal langsamer als der FireTV, aber dafür ohne Werbung und mit den Prime-Inhalt-Markierungen. Die fehlen mir auf dem FireTV immer noch extrem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.