Amazon Prime Video: Erster Trailer zum deutschsprachigen Original „Beat“

Am 9. November veröffentlicht Amazon sein neues Prime Original „Beat“ für Abonnenten der Streaming-Plattform Prime Video. Mittlerweile hat man einen ersten Trailer zur deutschsprachigen Serie rausgehauen. Erstmalig hatte Amazon im Februar 2018 über das Format geplaudert. In der Serie geht es um einen Club-Promoter aus Berlin, der im Nachtleben mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird. Sein Nickname: Beat.

So soll Beat für die Polizei die Drahtzieher eines Netzwerks für illegalen Organhandel ermitteln. Denn aufgrund seines ausschweifenden Lebens zwischen Sex, Drogen und Kriminalität gerät er schwerlich unter Verdacht. Doch hier spielt Beat natürlich selbst mit dem Feuer. Sieben Episoden umfasst die erste Staffel der Serie mit Darstellern wie beispielsweise Jannis Niewöhner („Asphaltgorillas“), Karoline Herfurth („Fack ju Göhte“) und Christian Berkel („Der Kriminalist“).

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/mWExads4DIg

Habt ihr Lust bei „Beat“ mal reinzuschauen? Oben seht ihr den neuen Trailer zur Serie. Am 9. November 2018 geht es dann wie gesagt bei Amazon Prime Video mit allen sieben Episoden los.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Zu erwähnen wäre hier, dass der Soundtrack zur Serie aus der Feder von Ben Lukas Boysen aka. HECQ kommt.
    Das dürfte ziemlich interessant werden.

  2. Definitiv interessant, dass ein Versandhändler, der nebenbei Serien per VoD streamt, innovativere Serien anbietet, als das Milliardenunternehmen ARD/ZDF, mit dem immergleichen Tatort mit den immergleichen Geschichten, immergleichen Sauregurken-Gesichtern, die alle entweder wie Tagesschau-Sprecher reden oder wie Tagesschau-Sprecher, die zur Karikatur werden wenn sie angestrengt versuchen mit Akzent zu sprechen
    Kalt, langweilig, realitätsfremd.

    Dieser kurze Trailer hier war spannender als jeder Abend-Krimi, den ich jemals im ÖR gesehen habe.

  3. Klaus Mehdorn Travolta says:

    @ermic
    Dat ist mir zu pauschal. Also PayTV/Streaming – Produktionen und ÖR haben nun mal sehr unterschiedliche Rahmenbedingungen. ARD/ZDF haben da z.B. mal strikteren Jungendschutz etc. pp zu beachten.
    Man kann ÖR TV nicht mit Kino oder Privat TV messen.

    Und mir fallen auch viele sehr gute Serien ein die ja nicht umsonst auch bei Netflix /Amazon zu finden sind.

    -Lerchenberg
    -Weissensee
    -Morgen hör ich auf
    -Die Lottokönige
    -Die Männer der Emden
    -Im Knast
    usw

  4. Ob diese Serie wohl besser wird als die erste deutsche Amazon-Produktion? Ich wage es zu bezweifeln….

  5. Beat gerät wohl *schwer* in Verdacht, nicht *schwerlich*, was genau das Gegenteil bedeuten würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.