Amazon Echo für 64,99 Euro

Solltet ihr einen Amazon Echo ins Auge gefasst haben für eure nächsten Anschaffungen, dann ist jetzt ein guter Zeitpunkt. Amazon verramscht den Amazon Echo in der ersten Generation für Prime-Mitglieder für 64,99 Euro. Gelistet ist der Amazon Echo für 179,99 Euro, am Ende bekommt der Prime-Nutzer aber 115 Euro abgezogen, bekommt das Echo-Gerät so für schmale 64,99 Euro. Definitiv ein guter Preis für einen smarten Lautsprecher, der auch zur Smart Home-Steuerung taugt. Sicherlich das erste Angebot im Vorfeld des Amazon Prime Day, welcher am 16. Juli startet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Hinweiß

  2. Man sollte aber im Auge halten dass die 1. Generation keine PLUS als keine Homeautomation Komponente hat. – also „der auch zur Smart Home-Steuerung taugt.“ ist relativ. Ohne externe Bridges steuert das Gerät nichts.
    Also nicht mit dem ähnlich aussehenden PLUS vergleichen. Der direkte Nachfolger der 1. Generation ist der normale Echo und der kostet regulär nur 99 Euro. Auch der neue Plus kostet nur 139 Euro – also 180 Euro ist ein sehr „geschönter“ Preisvergleich
    – ansonsten aber ein guter Deal nutze den selber und bin zufrieden

    • Auch ohne integrierten Hub ist damit natürlich die Smarthome-Steuerung möglich, wie es schon immer mit dem Echo möglich war. Es ist auch nicht grundsätzlich eine Bridge nötig, das hängt vom verwendeten System ab.

      • Dürfte aber nicht jedem klar sein – ich nutze diesen Echo auch zur Homeautomation z.B. mit Tradfri aber wenn jemand wirklich an Homeautomation interessiert ist würde ich eher einen Echo Plus nehmen.
        Andere Geräte musste ich über Homeassitant anbinden mangels Zigbee Hub im meinem Echo.
        Der „alte“ Echso ist sicher ein gutes Gerät aber den Aspekt sollte man im Auge halten.

        • Ich glaube eher, dass jemand, der wirklich an Heimautomatisierung interessiert ist, sich schon darüber klar ist, welche Komponenten benötigt werden. Wenn nicht, hat derjenige sich nicht hinreichend damit beschäftigt und weiß es spätestens dann besser … 😉

  3. Knallerpreis. Sicher ist der Echo kein hochwertiger Lautsprecher, aber für diesen Preis über jeden Zweifel erhaben. Gleich mal einen bestellt.

  4. Zur Info: „Derzeit nicht verfügbar.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.