(Update: Veröffentlicht) Alto’s Odyssee kommt am 22. Februar – Vorbestellung gestartet

Update 21.2, 10:30: Spiel ab sofort verfügbar. Text vom 13.2:Die Entwicklerfirma Snowman ist spätestens seit dem Erscheinen von Alto’s Adventure ein bekannter Name. Bereits Anfang des letzten Jahres wurde ein Nachfolger des beliebten Spiels für iOS und Android angekündigt, der dann jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Nun gibt es aber endlich einen Erscheinungstermin!

Am 22. Februar soll es soweit sein, dann kommen wir in den Genuss von Alto’s Odyssey. Das Spiel ist genau wie der Vorgänger ein Endless Runner, bei dem ihr einen Snowboard-Fahrer steuert und allerlei Münzen sammeln, Lamas fangen und Hindernissen überwinden müsst. Dabei seid ihr natürlich auch in der Lage zu springen, indem ihr auf das Display oder die Apple TV Remote tippt, einen Salto könnt ihr per langem Druck auslösen.

Das simple Spielprinzip in Kombination mit dem schönen Soundtrack und der liebevoll gestalteten Spielwelt machte Alto’s Adventure zu einem Hit im App Store und Play Store. Aktuell könnt ihr die iOS-Version von Alto’s Odyssey im App Store vorbestellen, der Download erfolgt automatisch am Erscheinungstag. Ein neuer Trailer verkürzt euch die Wartezeit bis dahin! Wann und ob eine Android-Version erscheint, wird von den Entwicklern nicht genannt.

Die große Frage ist eher an euch: 5,49 Euro für einen Endless-Runner? Übertrieben oder angemessen, weil gute Arbeit abgeliefert wird?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/PaZsrAi6iJg
Alto's Odyssey
Alto's Odyssey
Entwickler: Snowman
Preis: 5,49 €
  • Alto's Odyssey Screenshot
  • Alto's Odyssey Screenshot
  • Alto's Odyssey Screenshot
  • Alto's Odyssey Screenshot
  • Alto's Odyssey Screenshot
  • Alto's Odyssey Screenshot
  • Alto's Odyssey Screenshot
  • Alto's Odyssey Screenshot
  • Alto's Odyssey Screenshot
  • Alto's Odyssey Screenshot
Alto's Adventure
Alto's Adventure
Preis: Kostenlos+
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
Alto's Adventure
Alto's Adventure
Entwickler: Snowman
Preis: 2,29 €
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot
  • Alto's Adventure Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Angemessen, für den PC oder Konsole wäre das viel teurer. Und besser als F2P Müll.

  2. Weia, 5.49€ nur ein bißchen teurer als EIN Kaffee bei Starbucks (diese Plörre). Wenn es gut gemacht ist und unterhält stellt sich die Frage meiner Meinung nach nicht. Ich bin kein Freund von dem Spielkonzept und kaufe es auch deshalb nicht, dafür aber Room 4.

  3. Unter dem YouTube Video wird durchaus darüber gesprochen, dass Alto’s Odyssey in den nächsten Monanten auch für Android erscheint. https://www.youtube.com/watch?v=PaZsrAi6iJg&lc=Ugz_ZqUwmh5qmiWY5Kl4AaABAg

  4. Ich fand den ersten Teil extrem langweilig…

  5. Den ersten Teil hab ich zweimal durchgespielt. Freue mich total auf den zweiten Teil.

  6. Wenn das Spiel gut gemacht ist habe ich mit 5€ kein Problem.

    Was ich im Moment bei Android aber als wirklich schlimmen Trend sehe ist, die Games für ein paar Euro zum Release zu verkaufen, nach ein paar Monaten sind diese dann aber kostenfrei und dafür mit ingame Käufen gespickt.

    Das nervt ungemein und ist meiner Meinung aus Verbraucherschutz Sicht absolut unmöglich.

  7. phrasemongerism says:

    Solange es dann keine In-App-Käufe gibt kann ich mir 5,50 gut vorstellen dafür.

  8. Habe für den Vorgänger gerne die 3-5 € seinerzeit ausgegeben. Für gute Spiele geb ich das auch gerne aus.

    Subjektiv finde ich aber, dass – nachdem ich Odyssee gestern ca. 20 min gespielt habe – für den Nachfolger 5,49 € wesentlich zu viel sind für das, was er bietet. Es fühlt sich so an, als hätte man einfach nur den Schnee des Vorgängers durch Sand ausgetauscht und hier und da ein paar kleinere, meist visuelle Änderungen eingebaut (z.B. die Heißluftballons). Ansonsten bleibt die Mechanik weitgehend unverändert. In anderen Spielen wäre das vielleicht eine zusätzliche „Map“ geworden, die per InApp-Purchase für kleines Geld freigeschaltet werden kann.
    Scheint für mich so, als wollten die Entwickler kein Risiko eingehen und haben einfach mehr vom Gleichen produziert und werden jetzt dafür gehypt und vermutlich auch wieder mit Preisen überschwemmt.

    Es ist mit Sicherheit kein schlechtes Spiel, für mich bleibt aber ein schaler Beigeschmack mit der Ahnung, in welche Richtung das künftig insgesamt geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.