65 Zoll Gaming-Monitor: HP Omen X Emperium setzt auf NVIDIA-Referenzdesign

Es hat Verzögerungen gegeben. Eigentlich sollten die großen Displays für Gamer bereits im Sommer starten, allerdings wird es erst in diesem Jahr soweit sein. NVIDIA selbst baut natürlich keine Displays, sondern hat eine Referenz-Plattform entworfen, die sich die Hersteller hernehmen können, um entsprechende Displays zu produzieren. Konkret handelt es sich um 65 Zoll große Monitore, die mit 4K, HDR, G-SYNC, 140 Hz und 1000 nit Helligkeit eine sehr gute Gaming-Performance versprechen.

Damit man das Gerät auch gleich als Fernseher verwenden kann, wird auch eine NVIDIA-SHIELD integriert sein. Und HP hat nun mit dem Omen X Emperium die entsprechende Referenz-Plattform geschnappt und verlangt für die Lösung knapp 5.000 Dollar. HP vertreibt neben dem Monitor noch eine Soundbar. Der Monitor selber hat ein Samsung-Panel, 3x HDMI-Anschlüsse,  1xDisplayPort, 2x USB-Ports sowie 2x dedizierte Ladeports via USB. Interessierte können schon einmal anfangen zu sparen. Im Februar wird man die Kiste erwerben können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. 5000€ Dollar? Die Verkaufszahlen werden bestimmt dreistellig 🙂

    • Wäre die entsprechende Hardware mitverbaut, die auch 140FPS auf dem Schirm bringt, wären die Zahlen sicher wesentlich höher. Aber so? Na gut, vielleicht werden es ja knapp 4stellig, Immerhin wid Nvidia ja auch seine 1400€-Karten los 😛

  2. Die wichtigste Info fehlt – was für ein Panel ist verbaut!?

  3. Bitfreezer says:

    Der Rahmen ist schön schmal – sollte also mit 3 Monitoren nebeneinander auch gut funktionieren. Oder man kauft sich eine kleine Wohnung oder ein schönes Auto ums selbe Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.