Google treibt Material Design bei Chrome voran

2. November 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

chrome artikel logoEs ist schon eine ganze Weile her als Google damit begann, Chrome einen neuen Anstrich zu verpassen. Ich berichtete hier im Blog erstmals im Februar 2016 davon. Nach einem Update der Chrome Beta sah damals bei mir vieles anders aus. Neue Ansicht im Downloadverlauf, die Einstellungen ließen sich auf eine neue Optik umbiegen – und nicht zu vergessen die Visualisierung der Ordner in der Lesezeichensymbolleiste. Nun gibt es wieder ein paar Änderungen, allerdings mal wieder im Beta-Strang.

chrome-material

Hier befinden wir uns aktuell gerade bei Version 55.0.2883.28. Standardmäßig hat man hier bei Google die Ansicht des Verlaufs geändert. Der kommt, ebenso wie der neu gestaltete Downloadbereich, mit blauem Header daher. Hier lässt sich dann der Verlauf des aktuell genutzten Gerätes einsehen, durchsuchen und löschen, aber auch das Abrufen von offenen Tabs auf anderen Geräten ist machbar.

bildschirmfoto-2016-11-01-um-14-44-32

Nicht aktualisiert hat man bei Google die logischen Folgeschritte, denn aus dem Leeren des Verlaufes heraus landet man noch immer in der alten Ansicht, hier gibt es noch kein Facelift zu beobachten.

Hier gilt aber: Wer experimentierfreudig ist, der findet unter chrome://flags/ eine Vielzahl von Material Design-Schaltern, die es umzulegen gilt. Somit lassen sich auch die neuen Material Design-Einstellungen von Chrome aufrufen, die mal so ganz anders aussehen als der bisherige Standard.

bildschirmfoto-2016-11-01-um-14-40-43

Ganz wichtig ist bei solchen Tests natürlich zu wissen: Unter chrome://flags/ lassen sich oben links wieder die Standardeinstellungen aufrufen.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22939 Artikel geschrieben.