Der XP-Modus von Windows 7

9. Oktober 2009 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von:

Der XP-Modus für Windows 7 hat gestern den Status RTM erhalten und tauchte im Microsoft Technet auf. Ein befreundeter Blogger stellte mir das Paket dann zu Testzwecken zur Verfügung. Wer gar nicht weiss worum es geht: der XP-Modus ist ein legales Windows XP-Festplatten-Image im VHD-Format. Wozu der Spaß? Naja, zum Ausprobieren oder eben zum Nutzen von Anwendungen, die unter Windows 7 nicht mehr laufen. Um den ganzen Spaß zu nutzen müsst ihr im Besitz von Windows 7 Pro oder höher sein – und euch natürlich den Virtual PC (mu_windows_virtual_pc_x86_435190.msu) und das Image besorgen (de_windows_xp_mode_x86_x64_439180.exe). Naja, hier mal ein erstes Feedback nach einem eher flüchtigen Ausprobieren:

xpmode1

Wer schon einmal mit virtuellen Maschinen gearbeitet hat, der wird nichts spektakuläres vorfinden. Es handelt sich um ein Programm, in dem eben ein Windows XP Pro läuft. Natürlich ist die Einbindung eines fertigen Images super einfach und rasend schnell. Windows XP in virtuelle Maschinen  installieren und Zeit verschwenden ade.

Des Weiteren gibt es einen Seamless-Modus. Startet ihr aus eurem Windows 7-Startmenü Programme, die in der VM installiert wurden, so werden diese für euch unsichtbar in der VM ausgeführt – fühlen sich aber wie echte Windows 7-Anwendungen an. In meinem Kurztest wurden allerdings nicht alle installierten XP-Anwendungen im Windows 7-Startmenü angezeigt. Allerdings werden die meisten eh wohl kaum so etwas „mal eben“ nutzen.

xpmode2

Ich selber finde Windows 7 wirklich toll – allerdings sind die Funktionen der XP-VM ja wirklich mehr als spartanisch. Anwendungen ohne Rahmen laufen lassen, sodass sie sich wie lokale Anwendungen anfühlen, ist ein mehr als alter Hut. Hier mal ein kleiner Screenshot meines iMacs nebst einem Windows XP in Parallels:

Tweetie

Erstes Fazit: brauchbar im Business-Bereich (wobei: wer XP-Anwendungen benötigt, der braucht auch nicht auf Windows 7 switchen) oder für alles ausprobierende Freaks. Diese zerschießen sich dann maximal ihre virtuelle Maschine. Oder habe ich ein Anwendungsgebiet übersehen?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.