-Anzeige-

Bug in Google Fotos soll Speicher fressen

9. April 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

artikel_google fotosSeit ein paar Tagen gibt es Google Fotos für Android in Version 1.17. Eigentlich ein tolles Update, denn die neue Version bringt überaus nützliche Funktionen mit sich, die ich ja auch in einem separaten Beitrag beschrieb. Dass es Google irgendwie noch nicht hinbekommen hat, dass Google Fotos auch Fotos löschen darf, die sich auf einer etwaig vorhandenen microSD-Karte befinden, das verschweigen wir mal hier. Aber es soll Probleme mit der aktuellen Version von Google Fotos für Android geben, die frisst bei einigen nämlich mal lecker den wahrscheinlich immer zu knappen Speicher auf dem Smartphone weg. Im Google Fotos-Forum für Android haben sich schon eine Menge Menschen eingefunden, die von der Problematik betroffen sind (hier ein Beispiel-Thread).

Trotz Leerung: Viel Speicherverbrauch

Trotz Leerung: Viel Speicherverbrauch

Viele Nutzer berichten davon, dass sie die App entweder deinstallierten, sie deaktivierten oder auf Version 1.16 herabstuften, damit das Problem temporär aus der Welt sei. Nicht verwechseln sollte man das Problem mit dem, welches auftritt, wenn wirklich kein Speicher mehr vorhanden ist. Hier sollten Google Fotos-Nutzer vielleicht an eine schöne Funktion denken, die die App anbietet. In den Einstellungen der App gibt es den Punkt: „Gerätespeicherplatz freigeben“.

Macht man dies, so werden bereits bei Google Fotos online gesicherte Videos und Fotos vom Gerät gelöscht, sind also „nur“ online, nicht mehr auf dem Gerät. Das kann richtig Platz freischaufeln, hilft aber nicht, wenn ihr von der genannten Problematik betroffen seid. Momentan hilft da echt nur ein Downgrade auf Version 1.16. Diese könnt ihr entweder einfach als APK auf euer Gerät schmeißen – oder ihr könnt Updates auch meistens über die App-Info deinstallieren.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23182 Artikel geschrieben.