Apple iPhone 7: DisplayMate schwärmt vom Bildschirm

20. September 2016 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

apple-iphone-7-watch-airpods93DisplayMate ist dafür bekannt Bildschirme ganz genau unter die Lupe zu nehmen. Man setzt Standards für die Industrie und ein Lob von DisplayMate kommt durchaus einem gewissem Ritterschlag gleich. Erst im August hatte DisplayMate den Bildschirm des Samsung Galaxy Note 7 mit Lob überschüttet. Jetzt hat man sich das Apple iPhone 7 zur Brust genommen und zeigt sich ebenfalls beeindruckt. Dabei erfolgt aber weniger der Vergleich mit der Android-Konkurrenz als vielmehr mit einem Apple iPhone 6. Dabei ist das iPhone 7 gegenüber sowohl dem iPhone 6 als auch dem 6s in der Bildqualität ein enormer Sprung nach vorne.

So bezeichnet man bei DisplayMate dann auch den LC-Bildschirm des Apple iPhone 7 als den im mobilen Segment bisher besten seiner Art. Wohlgemerkt geht es um den das beste LC-Display – den direkten Vergleich zu OLED-Pendants vermeidet man. Als Pluspunkt wertet man etwa, dass das iPhone 7 nun „Wide Color Gamut“, also DCI-P3 unterstützt (wie auch das Samsung Galaxy Note 7). Auch Rec.709, den aktuellen  Standard-Farbraum für Videos und Fotos unterstützt das iPhone 7 natürlich weiterhin. Beeindruckend sei laut DisplayMate wie akkurat das Smartphone aus dem Hause Apple sowohl bei Rec.709 als auch DCI-P3 die Farben wiedergebe.

iphone-7spectra_37

Auch die Helligkeit von 705 Nits beeindrucke. Zudem biete das Apple iPhone 7 den bisher höchsten Kontrast, den ein IPS-LC-Display habe erzielen können. Dazu kommen nur sehr wenige Spiegelungen und Reflexionen – 4,4 %, was laut DisplayMate dem niedrigsten Ergebnis entspreche, das man je bei einem Smartphone habe beobachten können. Dazu kommt ein Kontrastumfang von 1.762 und die Bildqualität beeindrucke in der Praxis.

iphone-7-ref_colors_37

Sehr gut ist, dass das Apple iPhone 7 je nach Inhalt automatisch in den richtigen Farbraum schaltet: Inhalte mit Rec.709 werden also nicht plötzlich verfälscht wiedergegeben. DisplayMate geht sogar so weit die Farbwiedergabe am iPhone 7 als „perfekt“ zu bezeichnen. Tatsächlich sei das kleine Smartphone von Apple in diesem Bezug sogar High-End-Ultra-HD-TVs überlegen.

Selbst was die Blickwinkel betrifft, hat das Apple iPhone 7 DisplayMate begeistert. Auch hier liefere das neue Smartphone die besten bisher gemessenen Ergebnisse. Insgesamt stellt das Display des Apple iPhone 7 daher bei DisplayMate gleich mehrere Rekorde auf: Es bietet die bisher genaueste Farbwiedergabe, die höchste Luminanz, den höchsten Kontrastumfang für ein IPS-LC-Display (1.762) und auch noch den niedrigsten Reflexionsgrad.

Klingt nach einer ziemlichen Lobeshymne? Liest sich auch bei allen technischen Details so. Ihr findet den kompletten Bericht zum Bildschirm des Apple iPhone 7 hier bei DisplayMate.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1242 Artikel geschrieben.