Android 4.4 KitKat: Platte Hintern für ein Nexus 7

21. September 2013 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von:

Der Werbedeal von Google und Nestlé zahlt sich wohl für beide Seiten aus. Google kann Android und die Nexus-Linie vermarkten und Nestlé kann sich in den Köpfen der Menschen vielleicht ein anderes Image erschleichen, viele von euch erinnern sich vielleicht noch an die Greenpeace-Kampagne 2010.

nexus

Nestlé bezog jede Menge Palmöl von der Firma Sinar Mas, die für ihre Plantagen großflächig Regenwälder vernichtet(e). Damit machte sich – so Greenpeace – Nestlé mitschuldig an der Ausrottung des Orang-Utans. Android 4.4 KitKat, welches im Oktober erscheinen soll, war nun Inhalt der aktuellen Werbekampagne, die mittlerweile im YouTube-Kanal von KitKat veröffentlicht wurde.

Plot: Nestlé stellte Werbetafeln mit angebrachtem Sitzplatz an diverse Orte und versah diese mit der Information, dass derjenige, der zu einem bestimmten Datum auf diesem Stuhl sitzen würde, ein nagelneues Nexus 7 2013 bekommen würde. Und natürlich: die Leute saßen da – man weiss leider nicht, wie lange. Das hätte mich mal interessiert.

Bildschirmfoto 2013-09-21 um 16.43.20

Sitzen für ein kostenloses Gadget – das verstehe ich ja noch. Würde Google – wie Apple – auch exklusive Läden mit Produktneuheiten ausstatten, dann würde man davor sitzen, um bezahlen zu können 😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Danke Andreas! |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25459 Artikel geschrieben.