Xiaomi Redmi S2: 18:9-Smartphone für Einsteiger

Xiaomi hat das neue Smartphone Redmi S2 angekündigt. Dieses Gerät ist im Einstiegsbereich / der unteren Mittelklasse unterwegs und fokussiert sich im wahrsten Sinne des Wortes auf Selfies. Technisch handelt es sich hier um ein Phone mit 5,99 Zoll Diagonale im Format 18:9 bei einer Auflösung von 1.440 x 720 Bildpunkten. Als Herzstück findet ihr hier den Qualcomm Snapdragon 625 vor. Jenem stehen je nach Variante 3 GByte RAM plus 32 GByte Speicherplatz oder aber 4 GByte RAM plus 64 GByte Speicherplatz zur Seite. Letzterer ist via microSD erweiterbar.

Ab Werk hält im Falle des Xiaomi Redmi S2 direkt Android 8.1 (Oreo) als Betriebssystem her. Jedoch kommt MIUI 9 als Überzug zum Einsatz, was wohl Geschmackssache ist. Bezüglich der Hauptkamera bringt Xiaomi 12 + 5 Megapixel ins Spiel. Die Frontkamera mit 16 Megapixeln bringt zudem einen eigenen LED-Blitz mit. KI-Features sollen eure Selfies besonders aufhübschen. Der Akku des Xiaomi Redmi S2 wartet mit 3.080 mAh auf. Auch ein Fingerabdruckscanner an der Rückseite ist an Bord.

Das Xiaomi Redmi S2 misst 160,73 x 77,26 x 8,1 mm bei einem Gewicht von 170 Gramm. Als Schnittstellen sind unter anderem 4G LTE (wohl ohne Band 20), Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.2, GPS, Micro-USB, 3,5-mm-Audio und Infrarot an Bord. In China erscheint das Xiaomi Redmi S2 in den Farben Roségold, Champagnergold sowie Silber. Die Version mit 3 / 32 GByte kostet umgerechnet etwa 131 Euro. Für das Xiaomi Redmi S2 mit 4 / 64 GByte fallen wiederum umgerechnet ca. 172 Euro an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Hübsches Gerät, Chipsatz zu alt, zu schwer, zu groß 😉

  2. Hanswurst says:

    Ich verstehe nicht, was dieses Modell soll…
    Ist dem schon seit einigen Monaten erhältlichen Redmi 5 plus fast ebenbürtig, in einigen Merkmalen sogar unterlegen (WLAN, Display, Akku zb), ist aber dennoch teurer.
    Wer braucht denn sowas??

    • Genau mein Gedankengang! Für weniger Geld habe ich mein Redmi 5 Plus geholt, mit dem ich auch rund um zufrieden bin. Was diese Aktion von Xiaomi jetzt aber soll, weiß ich nicht.

  3. gibt es noch Smartphone einsteiger?

  4. Gibt es eigentlich noch Smartphones, die NICHT grösser als 5.2″ sind und dennoch vernünftige Technik zu vernünftigen Kursen on Board haben? Nicht jeder will mit diesen riesen Bratschen an der Backe durch die Gegend rennen…. und nein, ein Iphone will ich nicht….

    • Gibt es noch, sterben aber wohl langsam aus.
      3 Geräte die mir so direkt einfallen wären: 1. Sony Xperia XA2 (5,2″) – ca.299€
      2. Galaxy A5 2017 (5,2″) – ca.250€
      3. Xperia xz1 Compact (4,6″) – ca.350€

  5. Definiendum says:

    Ich hatte gehofft, dass sie vielleicht eine Nummer größer gehen und direkt ein 36:18-Display präsentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.