Xbox One soll bald Unterstützung für Mäuse und Tastaturen erhalten

Microsoft hat auf der PAX West bestätigt, dass immer noch geplant sei die Xbox One mit Maus- und Tastatur-Support zu versehen. Mike Ybarra, der Verantwortliche für die Xbox-Sparte, gab zu verstehen, dass das erste Game mit Unterstützung für Mäuse und Tastaturen sogar „schon sehr bald“ auf den Markt kommen werde. Allerdings wolle man es allgemein den Entwicklern überlassen, ob sie jene Eingabegeräte in ihre Titel einbinden. Zumal es laut Ybarra noch Herausforderungen gebe. Schließlich wolle man die Mehrspieler-Community nicht beschädigen.

Für Microsoft sei das ideale Szenario, dass sich die Gamer aussuchen könnten, ob sie etwa in Multiplayer-Partien nur gegen andere Spieler mit Controllern, mit Maus und Tastatur oder jeglicher Option antreten. Denn es ist kein Geheimnis, dass man gerade in Shootern mit einer Maus schneller und präziser Bewegungen ausführen kann. Würde man allerdings die Mehrspieler-Optionen derart aufspalten, könnte auch eine Fragmentierung der Community die Folge sein. Microsoft muss also ziemlich stark abwägen, wie man die Maus- und Tastatur-Unterstützung gemeinsam mit den Entwicklern etabliert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/XboxE3Fans/status/904112856466993153

Viele Spieler warten schon seit Monaten darauf, dass die Xbox One Tastaturen und Mäuse zum Zocken unterstützt. Dass Microsoft weiterhin daran arbeitet, ist nun klar. Schade, dass Ybarra nicht konkreter wurde, um etwa den ersten Titel mit Unterstützung zu nennen. Vielleicht gibt es dazu aber ja bald noch mehr Informationen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Find ich sehr toll, da ich darauf schon lange warte, mir ist es fast egal ob Sony oder Microsoft. Da ich vom PC komme,mache ich es mir schwer mit Gamepads, für Rennspiele OK aber Shooter oder Strategie sind mir Tastatur und Maus lieber.

    Mal sehen was daraus wird und wie es umgesetzt wird….

  2. Hach wie schön, da freut sich der geneigte PVP Spieler am Ende doch sehr 😀 … Competitive bleibt einem dann nichts mehr anderes übrig als Maus und Keyboard xD

  3. Gut, dass das erst einmal nur auf der XBox gemacht wird. Denn leider zwingt das jeden, der mithalten möchte, dazu, Maus und Tastatur zu benutzen. Auf (Nimmer-)Wiedersehen gemütliche Couch…

  4. Wäre für mich persönlich auch eine Bereicherung. Dabei gehts mir nicht um online Spiele (habe sowieso kein Abo für Gold oder ähnliches), sondern schlicht und ergreifend darum wenn ich in Spielsequenzen verzweifle an „Sniper“ Aufträgen. So zb bei GTA. Ich komme vom PC und habe dort nur Egoshooter gespielt, auch kompetitiv. Ich bekomme es aber nicht wirklich gebacken an der Xbox vernünftig zu zielen :/ Ich spiele vielleicht einmal im Monat an der Xbox. Rennspiele, Witcher und Hack and Slay spiele gehen wie gewohnt gut von der Hand, sobald es aber auf aiming ankommt bin ich wirklich überfordert und wünschte mir dort mal eben eine Maus und Tastatur anschließen zu können und bestimmte Sequenzen mit Bravur meisten zu können.

    Was ich an der Diskussion noch vermisse ist die Weiterführung des ganzen(und bitte korrigieren, falls ich damit falsch liege):
    Ich, bin oben im Haus am PC. Unten meine Frau am TV. Xbox ist natürlich am TV angeschlossen und kann auch per Streaming nach „oben“ kommen. Da muss ich aber den Controller verbinden usw. Genau DA wäre es doch super die direkten Eingabegeräte (sprich Maus, Tastatur) verwenden zu können. Dann brauche ich nichts mitnehmen, verbinden, dongeln usw, sondern einfach Xbox Streaming an, und los gehts.

    Dennoch bleibe ich gespannt wie sinnvoll eine Umsetzung ist. Denn es ist meist ein Unterschied ob eine Maus das Spiel halt irgendwie so bewegt oder ob es sich „nativ“ und gut implementiert anfühlt.

    /Dev

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.