Wonderwall bringt die schönen Seiten der Natur auf das Android-Smartphone

WonderwallEs gibt sie wie Sand am Meer: Wallpaper-Apps. Eigentlich müsste man sie schon satt haben, doch hin und wieder schaut man eine aus der Masse heraus, die man sich doch mal anschaut. Für die Puristen unter uns hatten wir kürzlich noch über Plastexo berichtet, nun sind wir über Wonderwall gestolpert, das primär nicht nur an einen Song einer englischen Band denken lässt, sondern als Wallpaper-App hauptsächlich auf Natur- und Landschaftsfotografien abzielt.

Das Prinzip von Wonderwall ist recht übersichtlich – jeden Tag gibt es ein neues Foto in HD-Qualität, welches Ihr entweder manuell herunterladen oder aber als Hintergrund- bzw. Sperrbildschirm setzen lassen könnt. Der Fokus liegt wie bereits erwähnt auf Natur- bzw. Landschaftsaufnahmen, diese kommen (zumindest für Menschen, die ein Auge dafür haben) in ansprechender Optik (auch optimiert auf den Landscape-Modus) daher und können auch vollautomatisch in festgelegten Abständen, auf Wunsch auch nur innerhalb bestimmter Kategorien, gesetzt werden.

Lange Rede, kurzer Sinn – Wonderwall bringt nichts eklatant Neues daher, was wir an dieser Stelle aber auch nicht erwartet haben. Die App punktet aber mit einem werbelosen Auftritt und feinen Hintergrundbildern für Freunde von Landschaftsfotografien.

Wonderwall - Wallpapers
Wonderwall - Wallpapers
Entwickler: Ignace
Preis: Kostenlos+
  • Wonderwall - Wallpapers Screenshot
  • Wonderwall - Wallpapers Screenshot
  • Wonderwall - Wallpapers Screenshot
  • Wonderwall - Wallpapers Screenshot
  • Wonderwall - Wallpapers Screenshot
  • Wonderwall - Wallpapers Screenshot
  • Wonderwall - Wallpapers Screenshot
  • Wonderwall - Wallpapers Screenshot
  • Wonderwall - Wallpapers Screenshot
  • Wonderwall - Wallpapers Screenshot
  • Wonderwall - Wallpapers Screenshot
  • Wonderwall - Wallpapers Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

9 Kommentare

  1. Sehr schöne app! Besten Dank für den Tipp!

  2. Ich benutze schon länger die TapDeck app. Bei interresse einfach mal angucken. Sehr schöne app:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=io.tapdeck.android

  3. 500 Firepaper funzt auch fein und bringt qualitativ hochwertige Fotos:
    forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2522588
    Gibts nicht im Playstore.

  4. Nette App, aber bereits die Bilder in der Vorschau sehen so dermaßen überbearbeitet und unnatürlich aus, dass ich dann doch lieber weiter manuell auswähle.

    Manche Fotografen scheinen die Regler für HDR Effekte und Farbintensität mit dem für „Qualität“ zu verwechseln.

  5. „auch optimiert auf den Landscape-Modus“
    Macht fürs Handy ja wenig Sinn, oder?

  6. @Christian – Ansichtssache. „Auch“ heißt ja „nicht nur“ 😉 ! Soll nur verhindern, dass die Bilder im Landscape-Modus unschön beschnitten werden, disqualifiziert aber keine Geräte, die nicht im Landscape-Modus agieren 🙂 !

  7. @Oli danke für den Tip, schöne App – meinen Geschmack trifft es!

  8. Wo kommen die Bilder her? Haben die Photographen ihre Einwilligung zur Verbreitung auf diesem Weg gegeben?
    Kann in der App-Beschreibung nichts dazu finden.

  9. „Wonderwall offers you wallpapers which are already in the portrait viewing mode“

    nix “ (auch optimiert auf den Landscape-Modus) „