Windows Phone: Dev Center ab sofort kostenfrei benutzbar

Entwickler aufgepasst! Solltet ihr einige Argumente gegen eine »Windows Phone« Portierung eurer App gesammelt haben, könnt ihr ab sofort sicherlich mindestens eines davon durchstreichen.

Lifetime-Dev-Center-subscriptions

Gleich zwei Neuigkeiten warten auf »Windows Phone«-Entwickler. Ab sofort kann sich jeder als »Windows Phone«-Entwickler registrieren und seine »Windows Phone«-Apps im »Windows Phone Store« veröffentlichen – lebenslange Lizenz für 19 Dollar. Wer bereits einen »Dev Center Account« hat, muss ab sofort auch nichts mehr für diesen bezahlen. Damit möchte Microsoft natürlich neue Entwickler gewinnen, um das Angebot an Apps aufzustocken.

Ob der Plan aufgeht, steht auf einem anderen Blatt geschrieben – ich würde es Microsoft auf jeden Fall gönnen. Doch Microsoft bietet Entwicklern noch mehr Ansporn. können Entwickler jetzt sogenannte »Benefits«, also Vorteile erhalten. Welche Vorteile ein Entwickler erhält, hängt – wie so oft im Leben – natürlich von seiner Leistung ab.

Dev-Center-benefits

Es gibt drei Stufen »Explorer«, »Expert« und »Master«.  Die erste Stufe nach der Anmeldung ist »Explorer«, hier bekommt ihr neben dem kostenlosen »Dev Center«-Zugang und Geschenkkarten, kostenlose Hilfe von einem Microsoft-Experten zur Verfügung gestellt, er soll euch bei der Gestaltung und Entwicklung eurer App unterstützen.

Die nächste Stufe, die ihr erreichen könnt, ist »Expert« hier geht es vor allem darum eure Apps bekannter werden, zu lassen. Erreicht ihr dieses Level, so bekommt ihr neben einem Werbebudget und einem Werbevertrag viele weitere »Benefits« von Microsoft.

Die letzte Stufe nennt sich »Master und sie zielt auf besonders erfolgreiche Entwickler. Wer das Level »Master« erreicht, der bekommt neben früherem »SDK«-Zugang und VIP-Zugriff auf Entwickler-Marketing und -Support ebenfalls viele weitere »Benefits« von Microsoft.

Genaue Ziele hat Microsoft zwar nicht festgelegt, wer allerdings eine beliebte App mit vielen Bewertungen und hoher Kundenzufriedenheit baut, soll dafür mit dem entsprechenden Level belohnt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

9 Kommentare

  1. So wie ich das lese, ist die Registrierung nicht kostenlos. Neu ist, dass man nur noch einmalig die 19€ bezahlt, nicht mehr jährlich.

  2. Wie bei BIG G

  3. Was zur Hölle ist mit diesen »Gänsefüßen« los? Die zerstören komplett den Lesefluss!

  4. HerrRolltgern says:

    Oh man, ich verstehe echt nicht wieso WP so ein Nieschendasein fristen muss. Das Dev Center ist so gut und komfortabel zu nutzen. Die Geräte von Nokia/Microsoft sind fantastisch. WP an sich ist toll geworden (Seit 8.1) und trotzdem kaufen die Leute den Mist von Samsung und die guten, aber viel zu teuren iPhones.

  5. Der wahre Grund ist doch: dass ca. 80% der App-Entwickler kein oder sehr wenig Geld verdienen. Warum also jährlich noch für was bezahlen, was sich eh nicht rechnet?!…..
    Aus diesem Grund haben viele ihren Account auslaufen lassen und ihre Apps wurden aus dem Store genommen.
    Vorteil: weniger kleine bzw. uralte Apps
    Nachteil: die Gesamtanzahl der Apps steigt langsamer oder nimmt sogar ab

  6. Gute Nachricht! Mich würde interessieren, ob man als Student, der ja kostenlos einen Dev-Account bekommt, später nochmal die 19,- zahlen muss?

  7. @Alexander:

    acha. oder auch nicht^^

  8. @dnalneh: Nein, habe einen Studentenaccount, mir wird jetzt eine Lifetime-Mitgliedschaft angezeigt.

  9. Die Registrierung ist auf https://devcenterbenefits.windows.com/member kostenlos, wenn ihr keinen Dev-Center-Account habt. Dann müsst ihr auf „Get a free dev center account“ klicken, nachdem ihr euch angemeldet habt, auf „Redeem“ klicken und innerhalb von 90 Tagen eine App in den Store stellen.