WhatsApp für iOS: Mehr Funktionen für Gruppenadmins und Bild-in-Bild-Feature

Die iOS-App von WhatsApp wurde auf Version 2.18.51 aktualisiert und bringt dieses Mal tatsächlich nicht einfach nur ein paar oberflächliche Änderungen, sondern vielmehr ein paar neue Funktionen, auf die Grppenadmins zugreifen können und Neuerungen im Zusammenspiel mit Instagram- und Facebook-Links.

Sollte euch ab sofort einer eurer WhatsApp-Kontakte einen Link zu einem Instagram- oder Facebook-Video zukommen lassen, so könnt ihr dieses direkt innerhalb von WhatsApp anschauen. Wenn ihr das Video zwar ansehen, dennoch im Hintergrund weiter chatten möchtet, so hilft die Bild-in-Bild-Funktion dabei.

Gruppenadmins bekommen, wie bereits erwähnt, auch mehr Möglichkeiten spendiert. So können sie von nun an innerhalb ihrer Gruppen den Adminstatus anderer Teilnehmer entfernen, indem sie in der Gruppeninfo auf den entsprechenden Admin tippen und dort „Adminstatus entfernen“ wählen. Wen es in Gruppen auch immer wieder nervt, dass jeder Admin frei Schnauze Gruppenbild, -betreff oder auch -beschreibung ändern kann, den wird die zweite Neuerung für die Gruppenadmins freuen. Diese können nun nämlich genau festlegen, welcher der Teilnehmer einer Gruppe auf jene Änderungen Einfluss nehmen darf. Dies geschieht über die Gruppeneinstellungen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Also ich finde WhatsApp auf iOS um einiges funktioneller als bei uns auf Android…

    • Das meiste wurde doch inzwischen schon nachgezogen, oder? Die Funktionen werden halt zuerst für iOS ausgerollt und Android kommt dann meist nur etwas später.

      • Etwas später ist gut 😀 Die vereinfachte Funktion von Sprachnachrichten mit lediglich einem Tastendruck aufzunehmen zu können ist bis heute noch nicht bei Android implementiert. Die Armen müssen nach wie vor die gesamte Sprachnachricht lang mit dem Finger auf dem Button bleiben. Wenn man abrutscht, Pech gehabt…

  2. Eine Abstimmungsfunktion à la Threema. Das ist was mir wirklich fehlt. Doodle ist nett, aber direkt integriert tausenmal besser… :-/

  3. Ballroom says:

    Ich finde das Update ist ein Rückschritt. Nun sieht man ja auf dem Lockscreen wieder WER einem die Nachricht geschickt hat. Diskretion ist damit hin! Finde ich schlimm, dass sowas bei iOS/WhatsApp nun wieder so ist. Bei Android läuft das anders.Da kann man das alles einstellen. Bei iOS heißt es nun wieder, tja so isses – nachdem es monatelang anders war. Ich find´s Mist so!

  4. Hoffentlich bald mit Werbung, so das auch der letzte … WhatsApp löscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.