watchOS 5 soll „StreamKit“ beinhalten und Spotify direkt auf die Apple Watch streamen lassen


Die Apple Watch Series 3 ist die erste Apple Watch, die auch unabhängig von einem iPhone genutzt werden kann, die direkte Verbindung zum Mobilfunknetz macht es in den LTE-Modellen möglich. Allerdings ist die Nutzung ohne iPhone nur dann wirklich sinnvoll, wenn man unterwegs beispielsweise Musik hören möchte, diese lässt sich direkt auf die Watch streamen.

Typisch Apple ist diese Funktion erst einmal nur für den eigenen Musikdienst Apple Music vorhanden, wer Spotify oder einen anderen Anbieter nutzt, muss sich wie bisher behelfen. Das könnte sich zur WWDC dieses Jahr ändern, dann soll mit watchOS 5 nämlich nicht nur StreamKit eingeführt werden, sondern auch gleich eine Spotify-App für die Apple Watch zur Verfügung stehen.

Die Informationen dazu stammen allerdings aus nicht verifizierter Quelle, der Tippgeber von MacRumors möchte aber an der Entwicklung beteiligt gewesen sein. StreamKit wird gleichzeitig auch dafür sorgen, dass Apps mit Benachrichtigungen diese auch direkt auf der Apple Watch anzeigen können, ohne verbundenes Smartphone, eben auch direkt über das Mobilfunknetz.

Dass watchOS 5 ansteht, steht nicht zur Debatte, über die kommenden Funktionen ist allerdings noch nicht allzu viel bekannt. Eine noch unabhängigere Apple Watch passt da gut rein und zeigt auch, dass Apple auf einem guten Weg ist, die Smartwatch eben nicht nur als „verlängertes Smartphone“ zu nutzen.

Die Spotify-App auf der Apple Watch soll demnach eine Vorzeige-Anwendung für StreamKit werden. Bis Juni vergeht allerdings noch ein bisschen Zeit, wer weiß, was da noch so alles kommt. Die Gerüchte zur Spotify-App sollte man durch die nicht bekannte Quelle auch mit etwas Skepsis betrachten, wenngleich das nicht so abwegig klingt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. cHaOsStyle says:

    Das eine Apple Watch App kommt ist eigentlich nur eine Frage der Zeit.
    Die App Snowy (https://snowy.rocks/) konnte das schon, aber die wurde von Spotify gekauft.
    Seit dem ist es leider ziemlich still geworden.
    Die Neuigkeiten machen mir wieder Hoffnung!

  2. Die App macht nur Sinn, wenn es einen Offline Modus gibt. Schön für LTE Besitzer, aber die ohne LTE sollten die App auch ohne Handy beim Joggen nutzen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.