WarnWetter: App für Apple iOS und Android erhält umfangreiches Update

WarnWetter, die offizielle App des Deutschen Wetterdienstes, hat für Apple iOS und Android ein umfangreiches Update erhalten. Dadurch bewältigt die Anwendung nun den Sprung auf die Version 2.0 (iOS). Auch für Android hat man eine Aktualisierung über den Play Store nachgeschoben. Allerdings ist das Changelog dort etwas verwirrend.

So hat man für Android-Nutzer laut meinem Changelog im Play Store zuletzt hinzugefügt, dass nun im Bereich „Wetterwarnungen“ über den Menüpunkt „Seen“ auch Binnenseewarnungen zu sehen sind. Außerdem hat man einen Fehler behoben, der beim Aufruf des Impressums in der App zu einem Absturz führte. Caschy allerdings erhält unter Google Play die gleichen Neuerungen angezeigt, welche auch unter iOS ausgewiesen sind. Schaut also einfach mal selbst, auf welchem Stand ihr seid.

Insgesamt gibt es da nämlich doch so einiges an Neuerungen zu vermelden. Darum ist hier einmal für euch das Changelog aus dem Apple App Store:

Der Bereich „Karten“ wurde komplett neu gestaltet und detailliertere Daten integriert:

  • Navigation von der Vergangenheit bis in die Zukunft, jetzt bis zu einer Woche
  • Möglichkeit der Kombination verschiedener Wetterelemente (Niederschlag, Wolken, Blitz, Temperatur, Wetterstationen)
  • Bereich „Orte“ jetzt in „Karten“ integriert
  • Grafische Optimierungen
  • Verbessertes Verfahren zur Push-Benachrichtigung

Wie bereits erwähnt, steht die neueste Version der App WarnWetter bereits über den Apple App Store und Google Play zur Verfügung. Viel Spaß mit den neuen Features!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Bei mir wird kein Update für diese App angezeigt. Letzter Stand datiert auf den 19. Juli, nutze die bezahlte Version

  2. Hallo,
    ich kann das nur bestätigen. Ich habe die „gekaufte“ Android Version 1.9.6 mit dem aktuellem Datum vom 19.07.2018.

    • Ich habe auch die bezahlte Version, und laut dem Protokoll „Aktualisierungen“ in Google Play wurde die App bei mir GESTERN aktualisiert. Trotzdem steht im Play Store in der App-Beschreibung der 19.07.2018 als letzte Version. Seltsam.

  3. War bei mir auch – hab manuell im iOS Appstore nach der App gesucht „WarnWetter“ (ohne 2!) und da stand dann „Aktualisieren“ – das hab ich gemacht – und nun ist Version 2.0 (mit Kaufinhalten) installiert.

  4. Die Karten waren vor dem Update deutlich detaillierter beim Reinzoomen bis auf Straßengröße.

  5. Prognose und Detailüberblick ist genauso grottig wie bisher,
    ist was für Meteorologen und nicht für den interessierten Laien!

    • Wie sollte es denn Deiner Meinung nach aussehen?

      • Die sind wenigsten ehrlich und zeigen bei Prognosen etwa einen (zunehmenden) Wahrscheinlichkeitsraum auf, kein unnötiges Klickibunti und keine Scheinvorhersagen über 14 Tage wie bei vielen anderen Apps (und meist wird dann für die Glaskugel noch ordentlich entlohnt). Das sollten zumindest wirklich interessierte Laien auch wissen…. 😉

  6. Christian EM says:

    Optisch gehört die App Mal saniert. Da nützen die besten Daten nix. Meine Meinung

    • Mir nutzen die Daten im Gegensatz mehr als aufgepimmte Optik. Klar Facelifting ist optional auch erwünscht, aber letztendlich verlasse ich mich bei einem Wetterdienst auf Daten und sonst nichts. Und die erweisen sich nach verschiedenen Vergleichen (Apps und eigene Wetterbeobachtung) als recht zuverlässig. Im Playstore gibt es viel überteuerter Ramsch, der fast nur noch auf optische Darstellung setzt aber Präzision missen lässt, da finde ich diese App schon fast einfach herrlich „nerdig“ 😉

  7. im playstore steht bei der app: Zuletzt aktualisiert: 19.07.2018 (oneplus3t)

  8. Bei mir startet die App seit dem Update nicht mehr (Android 9)

  9. Wer lediglich eine Warnung bei Starkregen, Flut, heftige Winde, etc. benötigt, kann auch ohne seinen Speicherplatz und Akku mit einer App zu belasten (geschweige von den laut Exodus in WettWarn verwendeten Google-Trackern und sonstigem Datenfluss) auch simpel einen Telegram Bot nutzen, z.B. telegram.me/DWDWarnBot

  10. Wird sicher gestaffelt ausgerollt, so dass die App nicht sofort bei jedem aktualisiert wird.

  11. Danke für die Info, die App hat mich mit den bisher – mit Abstand – deutlich genauesten Vorhersagen überzeugt.

  12. Wer einen schnellen Überblick des Wettertrends der nächsten Tage braucht, sollte sich Meteogram Widget ansehen. Die App nutzt die Daten des DWD, zeigt beliebige Wetter relevante Informationen als Homescreen Widget an und ist umfangreich auf die eigene Bedürfnisse anpassbar. Die DWD WarnWetter App brauche ich eigentlich nur noch als Regenradar.

    Meteogram Widget
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cloud3squared.meteogram

    Meteogram Widget Pro
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cloud3squared.meteogram.pro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.