waipu.tv: App für den Apple TV für März 2019 in Aussicht gestellt

Magine TV macht in Deutschland seine Pforten dicht. Zumindest für Privatkunden stellt man sein Streaming-Angebot bereits Ende Februar 2019 ein. Während Magine TV selbst an Zattoo verweist, wittern da sicher auch andere Konkurrenten wie waipu.tv ihre Chance. So kommt es vielleicht nicht von ungefähr, dass waipu.tv gerade heute bestätigen, dass sie schon bald eine offizielle App für den Apple TV veröffentlichen wollen.

So hat man bei Twitter einem User geantwortet, welcher sich nach dem Stand der Dinge zur App für den Apple TV erkundigen wollte. Die Antwort klingt vielversprechend. Ganz konkret will man sich bei den Jungs und Mädels von waipu.tv zwar noch nicht festlegen, doch „wahrscheinlich im März“ solle die App für den Apple TV erscheinen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/waiputv/status/1089837561105793025

Laut waipu.tv sei die Entwicklung in der Endphase, es gehe nur noch um Tests und Feinabstimmungen – wie ihr oben im Twitter-Post lesen könnt. Wäre waipu.tv für euch eine Alternative zu Magine TV? Oder habt ihr da eher einen anderen Anbieter im Auge?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

27 Kommentare

  1. Ich hatte mich Anfang Januar zum Stand der App für Android TV erkundigt, als Antwort wurde mir das 1. Halbjahr 2019 genannt.

    • Das selbe gilt laut meiner Anfrage vom November auch für die Google Home Unterstützung

      • Ich warte auch schon ewig auf eine Android TV app… Und die FireTV App haben die schon ewig..
        Daher sind es wohl eher andere Gründe das es nicht kommt.

        • Ja, ganz klar ist das „Waipen“ (Wischen) der Grund warum es (noch) keine App gibt wie beim FireTV…. das soll/sollte ja die tolle Inovation von Waiput.TV sein… dieses blöde waipen der Kanäle…. Mir ist es ganz klar lieber wie beim FireTV mit der Fernbedienung die Kanäle zu wechselt… Zappen geht viel schneller als waipen.
          Beim FireTV konnten die kein waipen machen weil es kein Chromecast oder AirPlay hat…. Aber auf die vielen FireTV Kunden wollten die dann doch nicht verzichten ;)))

          • IlikeStreaming says:

            Ich schaue Waipu über einen Fire TV Stick und dabei kann ich entweder die Fernbedienung vom Fire TV verwenden oder – sogar im Wechsel – die Smartphone/Tablet App von Weipu mittels waipen. ich mag auch sehr gerne die alleinige Benutzung der Fernbedienung, was ja auch geht. Aber noch übersichtlicher kann man alle Sender auf einmal in der Waipu App auf dem Tablet/Smartphone erkennen. Und das Waipen geht auch wirklich sehr schnell. Waipen kommt sicher vom englischen to wipe, wischen, und man tut ja auch nichts anderes, als das Fernsehbild auf den TV zu wischen.

  2. Auf der Xbox One kann man Waipu auch nicht schauen, oder? Gibt es vielleicht eine Möglichkeit?

    Für mich dann eher Zattoo..

  3. Hoffentlich auch bald auf Philips TV oder Nvidia Shield

    • aktuell auf der Shield nur mit KODI 18 und Waipu Plugin 😉
      Aber native waipu.TV App hat mir der Anbieter vor 1-2 Wochen auch erstes Halbjahr 2019 für AndroidTV bestätigt

  4. mblaster4711 says:

    Ich nutze meinen eigenen Streaming-Server für Live-TV und TV-Aufzeichnungen. Dieser verfügt über zwei Sat-Tuner und kann daher alle Kanäle von zwei Transponder gleichzeitig Streamen/Aufnehmen.

    Als Client nutze ich. Kodi auf iOS (iPad)/Windows/Raspberry Pi, VDR Manager auf Android, VLC auf Windows/Mac und iina auf Mac.

    Monatlich kosten keine, ausser Strom für Server (idle 15W, max 45W).
    Aufnahmekapazität NAS 6TB.
    Vorhaltezeit der Aufnahmen unbegrenzt, oder durch manuelles löschen bevor das NAS zuläuft.

  5. Ich habe vor drei Wochen für mich die perfekte Lösung gefunden: Zattoo, aber mit SmartDNS über Schweiz abonniert. Im Gegensatz zum deutschen Angebot mit knapp 100 Sender, bietet man über Zattoo Schweiz 250 Sender, mit dabei die Schweizer SF1/2, ORF1/2, die deutschen Privaten alle samt in HD und sogar die britischen Sender wie alle BBC, itv und Channel4 und E4. Kostet monatlich umgerechnet 8,50 EUR, bei jährlicher Zahlung 7,50 EUR, plus die 1,80 für den SmartDNS Service. Also billiger als über Deutschland und mit mehr als doppelt sovielen Sendern.

  6. Ja, endlich auch Unterschichten-TV für Applenutzer, wers braucht…

  7. Ich war länger bei Waipu – alles ganz nett, aber kein RTL HD und bis heute keine App für LG-SmartTVs. Bin jetzt zu Diveo, die bei weniger Geld mehr bieten. Sogar eine App für LG-SmartTVs, dazu Chromecast-Support für die App. Bin zufrieden, zumal die Mediatheken super integriert haben, so dass man aus der EPG-Ansicht einfach Tage zurück gehen kann und auf die Sendungen zugreifen kann.

  8. Nutze aktuell anscheinend eine Rarität auf dem FireTV: TV Spielfilm live.

    DIe App ist gut designed, bietet die privaten Sender in HD und kostet genausoviel wie alle anderen. Waipu schaltet dafür etwas schneller um, aber das ist nicht so wichtig.

    Wir warten mal auf die Telekom. MagentaTV auf dem FireTV könnte interessant werden.

    Experimente mit Streaming Server, Kodi & CO. hab ich auch hinter mir. Aber damals hatte ich Zeit, heute muss es einfach funktionieren, auch wenn ich nicht da bin.

    Grüße,
    Sebastian

  9. Größtes Manko von waipu ist aus meiner Sicht: Man kann die Werbung nicht vorspulen.

    • IlikeStreaming says:

      Kürzlich habe ich etwas auf NDR in HD und auf RTL in SD auf Waipu aufgenommen und da konnte ich die Aufnahmen vorspulen. Ich musste die Werbung nicht schauen.

  10. IlikeStreaming says:

    Super!
    Ich bin von Waipu sehr angetan. Ich komme vom Kabel Fernsehen und war sehr genervt von der Giga TV Box.

    Daher habe ich verschiedene TV Streaming Anbieter ausprobiert. Waipu bietet mir persönlich die besseren Sender im kostenpflichtigen 10€ Paket (u.a. den Pay TV Sender Planet). Mir gefällt auch sehr, dass ich RTL in SD aufnehmen und danach beim Ansehen vorspulen kann.

    Ich schaue Waipu im Moment über den Fire TV Stick von Amazon. Auf die App für mein Apple TV warte ich schon ungeduldig, da ich abends Sky Ticket über die Apple TV Box streame. Wenn die Waipu App für Apple TV bald da ist, kann ich auf den Fire Stick verzichten. Bei meiner Installation muss ich immer an einer Verteilerbox manuell die HDMI Eingänge umswitchen, je nachdem, ob ich eben über die Apple Box oder über Fire Stick ferngucken möchte. Das entfällt dann und ich kann über ein Gerät, Apple TV, dann sowohl Fernsehen mit Waipu als auch Streamen (Sky Ticket und Netflix).

    Für mich sind das also sehr gute Nachrichten und ich hoffe, Waipu lässt auch Taten folgen.

  11. Nutzer seit 2 Jahren TV Spielfilm LIVE und bin rundum zufrieden. Apple TV ist dort übrigens schon lange möglich (und die Nutzung per Fire TV Stick oder Chromecast auf dem normalen Smart TV). Ansonsten kann man die RTL-Sender inzwischen auch aufnehmen (bzw. in HD ansehen)… an Sender sind die Wichtigsten dabei.

  12. Ich nutze seit ein paar Tagen die waipu Beta App auf der Apple TV 4K Box. Aktuell gibt es noch einen Bug wenn man am nächsten Tag die App starten will. Es kommt nur der Ton, aber kein Bild. Um das zu beheben, muss man den im Hintergrund vorhandenen Task (Doppelklick auf das Fernseher-Symbol der Apple Fernbedienung und dann die waipu App durch Wischen nach oben beenden) schließen.

    Und die Aufnahme- / Wiedergabefunktion ist auch noch nicht verfügbar.

    Ansonsten läuft die App stabil.

    • Ilikestreaming says:

      Interessant, Danke.

      Aber woher bekommt man denn die Waipu Beta App? Im App Store der Apple TV 4K Box finde ich kein Waipu…

      • waipu.tv gibt es noch nicht als App. Ich habe eine Mail mit folgendem Inhalt

        „Sehr geehrte Damen und Herren, im Caschys Blog habe ich soeben gelesen, dass es einen Beta Test zu waipu.tv für den Apple TV 4K gibt. Hierzu melde ich mein Interesse an, da ich schon länger auf eine waipu.tv App für meine beiden Apple TV 4K Boxen warte. Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen“

        an betatest@exaring.de gesendet.

        Daraufhin habe ich eine Einladung mit einem Code erhalten, die TestFlight App installiert und dort den Code eingegeben.

        Danach hat TestFlight automatisch die waipu.tv Beta-App installiert.

        • Ilikestreaming says:

          Danke, Klaus.

          Kann man sich als technischer Laie mit dieser Installation etwas auf der Box „zerschiessen“?

          Ist die Bedienung/Installation einfach?

          Ich nutze normalerweise nur fertig entwickelte Apps aus dem App-Store der Apple TV Box und keine Sideloads o.ä.

          Warten oder wagen? 😉

          • Man kann damit nichts in der Apple 4K TV Box zerschiessen.

            Ich finde die App, ungeachtet der 2 Bugs, sowie der noch fehlenden Aufnahmemöglichkeit, genial.

            Man sollte allerdings, sofern noch nicht geschehen, die waipu Senderliste am iPad oder Handy etwas anpassen.

            Ich habe diese auf 30 Sender für mich gekürzt

            Und die wenigen Funktionen, welche die Apple Fernbedienung erlaubt, findest du schnell heraus.

            Von unten nach oben öffnet die Programmliste, von oben nach unten wischen öffnet die Detailinfos.

            Die Nutzung der Beta waipu.tv App kann ich empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.