Unitymedia: In Köln gibt es nun auch Gigabit

Unitymedia und die „Gigabit-Städte“. Zuerst brachte Unitymedia im Bundesland Nordrhein-Westfalen das buchbare Gigabit nach Bochum, neulich folgte Düsseldorf und nun ist auch Köln dran. Rund 460.000 Haushalte mit Kabelanschluss können in Köln ab sofort einen Internetzugang mit einem Tempo von bis zu einem Gigabit pro Sekunde im Download buchen. Das gaben Winni Rapp, CEO von Unitymedia, und Thomas Rossbach, Breitbandkoordinator der Stadt Köln, heute gemeinsam vor der heimischen Rheinkulisse bekannt.

Für den Tempozuwachs hat Unitymedia in den vergangenen Monaten sein glasfaserbasiertes Kabelnetz in Köln mit gigabitfähigen Netzelementen ausgestattet, den neuen Daten-Übertragungsstandard DOCSIS 3.1 implementiert und für die Kunden aktiviert. Der Standard ist Basis für die Datenübertragung im Kabelnetz.

Ganz günstig ist der Spaß nicht: Der Gigabit-Tarif kostet für Privatkunden mit bis zu 1.000 Mbit/s im Download und bis zu 50 Mbit/s im Upload monatlich 99,99 Euro bei einer Mindesvertragslaufzeit von 24 Monaten. Auch Geschäftskunden aus Köln können bei Unitymedia Business ab sofort einen Gigabit-Tarif mit 1.000/50 Mbit/s buchen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Freu mich schon wenn es im Q1/2019 hier im Süden endlich los geht

  2. Ich hab 10000/10000 Mbit/s für 35 €….aber ist halt nicht Deutschland 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.