TP-Link: Neue Mesh-Netzwerk-Lösung Deco M4 vorgestellt

Alte WLAN-Netzwerke haben einen großen Nachteil: sie bekommen das Signal oft nicht in jede Ecke des Haushalts und sind in der heutigen Zeit leider auch recht schnell an ihrem Kapazitätslimit angekommen. Abhilfe schaffen hier Lösungen wie Google Wifi und Co. – Mesh-Netzwerke eben. Ein neues Gerät dieser Kategorie hat TP-Link nun mit seinem Deco M4 für den deutschen Markt vorgestellt.

Natürlich verspricht auch der Deco M4 eine lückenlose Signalabdeckung im gesamten Haus bis in die hinterletzte Ecke. Dabei unterstützt Adaptive Path Selection (APS) das Netz dabei, dass alle verbundenen Geräte die für sie beste Geschwindigkeit erhalten können. Preislich orientiert sich TP-Link ganz klar an den Mitbewerbern. Das Deco M4 Mesh-Netzwerk ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Einzeln kostet eine Einheit 79,90 €, im Doppelpack 139,90 € und im Dreierpack 199,90 €.

Zwei miteinander verbundene Einheiten sollen dabei unter idealen Bedingungen bereits bis zu 260 Quadratmeter Wohnfläche mit dem Signal abdecken können, verspricht TP-Link. Einsetzbar ist das Gerät zum einen als Router, aber auch als Access Point oder Repeater. Ein kommendes Firmware-Update soll zudem eine Reichweitenverstärkung hinzufügen.

Natürlich wird sowohl das 2,4- als auch das 5-Ghz-Band unterstützt. Ersteres erreiche dabei Durchsatzgeschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s, das 5 Ghz-Band sogar Geschwindigkeiten von bis zu 867 Mbit/s – MU-MIMO-Datensreaming wird unterstützt. Zur besseren Verwaltung könnt ihr dann die dedizierte Deco-App verwenden, wo sich beispielsweise auch eine Kindersicherung einrichten lässt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.