Telekom StreamOn: Das sind die neuen Partner im Juli


Das StreamOn-Angebot von der Deutschen Telekom wächst monatlich, immer wieder finden sich neue Partner. Bei der Nutzung dieser Streamingpartner entstehen dem Nutzer mit entsprechendem Vertrag keine Kosten für die Datenverbindung, man kann also auch über das Mobilfunknetz quasi nach Herzenslust auf Streamingdienste zugreifen. Auch im Juli gibt es wieder eine Menge Neuzugänge, von denen aber keiner besonders hervorsticht. Immerhin: Die Anzahl der Partner steigt auf insgesamt 297.

Folgende Dienste können ab 1. Juli über die StreamOn-Option neu genutzt werden:

Audio-Streaming-Partner

Klassik Radio Select, MDR Jump, HR1 App, HR4 App, HR3 App, MDR Kultur, SWR 3, You Fm, Bayern3, DasDing, SR, Charivari Würzburg, Munich’s Hardest, 106,9 Radio Gong Würzburg, UnserDing, PULS vom Bayerischen Rundfunk, N-Joy, 54House.FM, SecondRadio, Radio Hannover, NDR Radio, hr-INFO App, Bremen Zwei, SWR2, BR Radio, SWR 1 Rheinland-Pfalz, SWR1 Baden-Wüttenberg, 1A Webradio

Video-Streaming-Partner

Abendschau (rbb), MDR Sport, SWR Aktuell, rbb24, MDR Aktuell, MDR Thüringen, MDR Sachsen Anhalt, MDR Sachsen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. und wieder einmal kein Twitch.tv dabei feelsbadman

  2. Kein Youtube music 🙁

  3. Es gibt wirklich jeweils eine HR1 App, HR4 App, HR3 App? Warum legt man nicht solche Inhalte einfach mal sinnvoll zusammen?

  4. Seit dem die radio.de App mit im StreamOn ist, erübrigen sich eigentlich fast all Radiosender

  5. Wann kommen endlich Mal wieder interessante bzw „relevante“ Dienste wie Google Music bzw YouTube Music, IGTV, Facebook Video usw ..

  6. Na ganz cool wäre die Plex App ;-). Aber ich weiß ich träume aber dann wäre es für mich echt flat

    • Keine Chance… denn eine Voraussetzung für StreamOn ist, dass der Content über deren eigene Infrastruktur angeboten werden kann um den Traffic so gering wie möglich zu halten. Das wirst du mit einem eigenen Content wohl kaum schaffen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.