Spotify Connect und Amazon Echo im WLAN für Gäste

Der kleine, frische Nischen-Tipp für alle Besitzer eines Amazon Echo, die auch Spotify nutzen. Bekanntlich ist seit einiger Zeit nicht nur die Multiroom-Nutzung mehrerer Echos via Spotify möglich, man kann ja über Spotify Connect die Amazon-Echo-Geräte aus der Spotify-App direkt anspringen. Das geht, falls man gleichzeitig Nutzer des verknüpften Spotify-Kontos in der Alexa-App ist.

Nun kann es natürlich sein, dass man mehrere Familienmitglieder in einer „Spotify-Familie“ hat, die alle ihr eigenes Konto nutzen oder dass man mal Besuch hat, dem man vertraut und in das eigene WLAN lässt. Und vielleicht dürfen diese Menschen ja auch mal den Lautsprecher eures Amazon Echo nutzen.

Können sie nur ab Werk nicht. Aber es gibt Abhilfe. Sprecht einfach mal folgenden Befehl aus: „Alexa, Spotify Connect“. Daraufhin wird im gleichen WLAN befindlichen Spotify-Instanzen erlaubt, via Spotify Connect Musik auf dem Amazon Echo abzuspielen. Im Video über diesem Absatz zu sehen anhand meines Echo Plus.

(Danke Oliver!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Beim Lesen der Überschrift, habe ich gehofft eine andere Lösung zu erfahren als diese, denn die war mir bekannt (dafür kann natürlich Caschy nichts). Was ich damit sagen will: Ich finde diese Lösung leider dennoch umständlich.

    Ich möchte gerne zu Hause meinen Spotify account per Sprache nutzen und meine Freundin soll ihren Account ebenso per Sprache nutzen können. Ohne erst jedes mal über Sprachbefehl Spotify auf dem Handy meiner Freundin auftauchen zu lassen. Dann musste man das Handy ja doch wieder in die Hand nehmen.

    Ich hoffe, dass bald die Spracherkennung den Unterschied zwischen mir und meiner Freundin erkennt und damit auch unterschiedliche Accounts verknüpfen kann. Wenn ich das richtig gelesen habe, geht dies ja bereits in den USA. Bezieht sich dann hoffentlich auch auf Spotify.

  2. Danke! Super Tipp. Endlich lohnt sich das Familienabo bei spotify.

  3. Ich muss BizzY zustimmen, Ich dachte die Überschrift bezieht sich auf ein zweites Netzwerk, dass man für Gäste eingerichtet hat… Den Tipp kannte ich schon.

  4. Deliberation says:

    Ja, auch ich hatte gedacht, man könne Gästen den Zugriff auf Spotify Connect fähige Geräte erlauben. Schade.

  5. Deliberation says:

    Hm… ich habe nochmal darüber nachgedacht. Reicht es aus, z.B. im AVM-Router den Gastzugang zu nutzen, um diese Funktion mit einem beliebigen Spotify-Account auf einem Smartphone in diesem Gastnetz zu nutzen? Ich frage, da der AVM-Gastaccount selbstverständlich in der Funktionalität reduziert ist.

  6. Kann man das auch wieder deaktivieren?
    Meine Alexa hat es dank dem Video auch aktiviert

  7. Statt Spotify connect hört alexa bei mir nur noch auf verbinde spotify

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.