So soll ein angebliches HTC U12 life ausgestattet sein


Ein neues Smartphone von HTC scheint seiner Ankündigung näher zu rücken. Android Authority möchte Spezifikationen eines bisher unbekannten HTC-Smartphones, bei dem es sich vermutlich um das HTC U12 life handelt. Dies legt zumindest der Codename „Imagine Life“ nahe. Das Smartphone soll mit einem 6 Zoll Display mit einer Auflösung von 2160 x 1080 Pixel ausgestattet sein.

Beim SoC scheint sich HTC für den Qualcomm Snapdragon 636 entschieden haben, ein Octa-Core-Prozessor gehört zu diesem Chipset. RAM soll es 4 GB geben, Speicher 64 GB. Letzterer lässt sich wohl mittels microSD-Karte erweitern, ob es allerdings auch andere Speicherausstattungen geben wird, ist nicht bekannt.

In Sachen Kameras soll es hinten eine Dual-Kamera geben, 16 + 5 Megapixel zur Verfügung stehen. Diese sei mit Phase Desertion Auto Focus ausgestattet und könne auch Videoaufnahmen in 4K aufnehmen. Vorne dürfte man dann eine 13 Megapixel-Cam mit Blitz – und einem Beauty-Modus – vorfinden.

Das Smartphone soll zudem mit einem 3.600 mAh-Akku ausgestattet sein und auch einen Fingerabdruckscanner an Bord haben. Unklar hier, wo dieser platziert sein wird. Zur weiteren Ausstattung sollen NFC, Bluetooth 5.0 und Dual-SIM zählen. Zudem könnte das HTC U12 life bereits mit Android P ausgestattet sein, das lässt ja auch nicht mehr so lange auf sich warten.

Hätte, wäre, könnte. Sagen wir mal so, die Informationen von Android Authority sind nicht zu 100 Prozent korrekt. Oder sagen wir anders, sie decken sich nicht mit Informationen, die uns vorliegen. Insofern bleibt es spannend, was tatsächlich in dem Smartphone sein wird und ob es ich dabei um das HTC U12 life handelt. Angenommen ein Smartphone mit dieser Ausstattung käme auf den Markt, wärt Ihr interessiert?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Michel Ehlert says:

    Hmm da bin ich mal gespannt ob es dann auch wieder ein One Gerät wird.. Weil mit dem U11 hats HTC ja nicht mit der firmware seit Oreo im Janur nix neues

  2. Rupert vom Waldrand says:

    Klingt erst mal grob wie eine Neuauflage von U11 Life… und würde ich für meinen Teil nicht nochmal machen.
    Wenigstens wäre die Akkukapazität dann 1/3 größer, Edge Sense ist eher störend (bei Klapphülle und Halterung), die Farbe der Benachrichtigungs-LEDs sind auch fest und können nicht angepasst werden (man bräuchte AFAIR Root), Audio über USB-C ist nicht der Knaller, da man nicht jeden Adapter auf Klinke ranstöpseln kann und mittiger USB-Ladeanschluss könnte auch von Vorteil sein. … jupp, das sind Kleinigkeiten und Vorlieben,aber beim nächsten Kauf werde ich auch auf so etwas achten.
    Wenn HTC nicht ganz unclever ist, dann sollte es auch ein Android-One-Gerät werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.