So sieht das Xiaomi Mi 9 aus

Kann man mal machen, die Aufmerksamkeit in den Medien ist so sicher: Xiaomi wird am 20. Februar ein neues Smartphone vorstellen, das Mi 9. Mutig, am selben Tag wird Samsung das Galaxy S10 vorstellen. Und was macht Xiaomi? Die zeigen erst einmal, wie das kommende Smartphone aussieht. Schlau? Dumm? Das hängt natürlich von der Sichtweise ab. Man nimmt vielleicht viel vom Wow-Effekt, nimmt aber auch vielen Leaks den Wind aus den Segeln. Denn wenn wir ehrlich sind: Die meisten Geräte bekommt man ja schon vorher auf den Schirm, geschossen von irgendwelchen Kartoffelkameras.

Zu den Daten wissen wir noch nichts Offizielles, aber es ist zu vermuten, dass ein Qualcomm Snapdragon 855 das Xiaomi Mi 9 befeuern wird. Auf den Fotos, siehe Artikelbild, erspäht man zudem eine Triple-Kamera. Man rechnet mit einem AMOLED-Display mit 6,4 Zoll Diagonale und 2.280 x 1.080 Pixeln als Auflösung.

Auch HDR-Unterstützung soll der Bildschirm bieten. In letzteren sei dann dieses Mal der Fingerabdruckscanner direkt integriert. Die bereits erwähnten Kameras an der Rückseite sollen mit 48 + 12 Megapixeln plus Tiefensensor daherkommen. Was die Frontkamera betrifft, so stehen 24 Megapixel im Raum. Für den Akku sind 3.500 mAh im Gespräch. Das Xiaomi Mi 9 soll zudem NFC bieten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

17 Kommentare

  1. Die Explorer Edition fehlt noch! Mit vier Kameras.

  2. Hatte der Vorgänger, das Mi8 nicht auch schon NFC?

  3. Ei der Daus, sieht irgendwie aus wie ein Smartphone…kann mich aber auch irren

  4. Gelesen habe ich hingegen, dass hinten auch noch Weitwinkel angeboten werden soll, wenn man den Teaser für die Kameras sieht. NFC soll weiterhin der Mix-Reihe vorbehalten sein.
    Ich bin aber gespannt. 🙂

    • NFC ist wichtig für kontaktloses Zahlen und damit jetzt dann ein Standardfeature. Die Mi Serie ist neben der Mi Mix Serie das Highendprodukt, da darf NFC jetzt eigentlich nicht mehr fehlen. War beim Mi 8 schon grenzwertig.

    • NFC der Mix Serie vorbehalten? Quatsch. Auch das Mi 8 hat schon NFC.

      Was aber – zumindest bisher – der Mix Serie vorbehalten war ist Wireless-Charging. Und ich nehme stark an, dass das auch weiterhin eines der „Vorteile“ der Mix Serie bleiben wird.

    • Kein NFC? Mir war gar nicht bewusst, dass es noch Smartphone ohne gibt, das ist doch schon seit Jahren absolute Basisausstattung, oder? Bei mir ist es seit ich vom iPhone auf Android gewechselt habe (müsste 2011/12 mit dem Galaxy Nexus gewesen sein) in jedem Smartphone drin gewesen.

    • Ops. Ich meinte natürlich QI.
      NFC gehört ja eher zum guten Ton.

    • Was hier wieder für ein Quatsch verbreitet wird… informiert euch doch vorher mal korrekt… selbst das Mi5 besaß schon NFC … -.- es gibt ein paar Geräte der Mittel oder Lowbudget Reihe von Xiaomi die kein NFC haben, aber das wars dann auch schon.

      • Gut!Dachte nämlich auch, das Teil hat doch NFC. War mir nur nicht sicher, möglicherweise gibt´s zig unterschiedliche Versionen für die verschiedenen Länder.

  5. Wenn das Mi 9 diesmal mit Wechselspeicher daher kommt, dann können wir Nutzer auch ein fehlendes Wireless-Charging verschmerzen.

  6. Kostet [Bauchgefühl]?

  7. Wernhart Gilbrecht says:

    Heilgem Josef Christoph. So füget hinzu Qi wie auch eine IPxx Zertifizierung und Ihr könnt euch meines Talers gewiss sein.

    Eine plan eingebettete Kamera samt prallerem Akkumulator.. ach ich will gewiss nicht ungenügsam klingen..

  8. Komisch irgendwie sieht mein Samsung Galaxy S7 (ohne Edge) genauso aus auf der Rückseite.
    Da hat doch Xiaomi in den Restposten gewühlt 😀

    • Oder Samsung hat für das S7 (Marktstart Februar 2016) bei Xiaomi gewühlt, siehe das sehr ähnliche XIAOMI Mi5 (Markstart ebenfalls Februar 2016) 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.