Shure MV88+ Video Kit: Kondensatormikrofon kommt mit Zusatz-Hardware

Die Audio-Spezialisten von Shure haben auf der CES 2019 in Las Vegas mit dem MV88+ Video Kit den Nachfolger des MV88 vorgestellt. Das MV88+ aus der Motiv-Serie richtet sich an Nutzer, die ein besonders kompaktes Studio dabeihaben möchten. Das Shure MV88+ ist mit einem digitalen Stereo-Kondensatormikrofon ausgestattet. Das Kit enthält auch ein Manfrotto PIXI Stativ, eine Halterung sowie iOS- und USB-C-Kabel für höchste Kompatibilität und Konnektivität.

Interessant ist, dass Shure auf ein technisch fast identisches Kondensatormikrofon setzt (die Kapseln sind eine Neuentwicklung), das Ganze aber eben mit einiger Zusatz-Hardware anbietet. Shure gibt in seiner Meldung an, dass das MV88+ besonders gut für Video-Blogging, Podcasts oder Interviews geeignet ist, spricht meines Erachtens auch eher Nutzer an, die etwas professioneller unterwegs sind, was auch der Preis von 249 Dollar zeigt. Als Nutzer des Vorgängers kann ich sagen, dass das Mikrofon technisch und qualitativ nutzbar ist, besonders die Software macht bei Shure einen guten Eindruck in Sachen Video und Audio (mit Einstellungsmöglichkeiten der Stereobreite, Acht, Niere…)

Nutzer der Shure-Software sollten bereits ein Update erhalten haben, welches für eine Kompatibilität mit der neuen Hardware sorgt. Shure meldet, dass das Shure MV88+ Video Kit mit iOS sowie ausgewählter anderer Hardware kompatibel ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.