Samsung: Smartphone mit Metall-Gehäuse geplant

Smartphones von Samsung sind recht beliebt, leider haben sich viele an deren Verarbeitung gestört. Zu viel Kunststoff und eine schlechte Verarbeitung – so die Stimmen, welche wir hier des Öfteren in den Kommentaren gelesen haben. Mit dem Galaxy Alpha hat Samsung bereits auf diese Kritik reagiert und uns gezeigt, es geht auch anders.

Galaxy_Alpha_group

Den Kollegen von SamMobile.com liegen exklusive Informationen über ein Smartphone vor, dessen Gehäuse komplett aus Metall besteht. Im Inneren des SM-A500, soll ein Snapdragon 400 SoC von Qualcomm arbeiten. Für Apps und Daten stehen euch 16 GB interner Speicher zur Verfügung, ihr könnt diesen allerdings mit einer microSD-Karte erweitern. Auch die übrigen Werte des SM-A500 lesen sich wie eine Mittelklasse-Smartphone, so verbaut Samsung ein 1280 x 720p Super AMOLED-Display, eine 8 – Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine 5 Megapixel-Kamera auf der Vorderseite, eine 2330 mAh Batterie sollen für ausreichend Energie sorgen.

Auch wenn in allen aktuellen Samsung Geräten ein Pulsmesser und ein Fingerabdrucksensor verbaut sind, im SM-A500 sollen diese nicht vorhanden sein, auch die Möglichkeit, euer Smartphone unter Wasser zu benutzen, entfällt.

Wir erwarten ein Smartphone, welches technisch gesehen auf dem Niveau des S5 mini liegt. Samsung versucht mit dem SM-A500 sicherlich neue Wege in der Produktion von Smartphones zu entdecken, vielleicht präsentiert uns Samsung nächstes Jahr ein Galaxy S6 mit einem Metall-Gehäuse.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Sorry, Nanotechnologie-Plastik, mit neuartigen kristallinen Strukturen ist hochwertiger als stink normeles Alu, oder Stahl…..

    Ich will wieder Plastik ( hab noch mein galaxy s1, unkaputtbbar !!!! )

  2. So wie Apple ewig gebraucht hat, um zu erkennen, dass Anwendungsprofile unterschiedlich sind und sich nun über die neuen iPhone Größen weitere Marktanteile zu erschließen versucht, hat Samsung ebenfalls nun endlich begriffen, dass noch so hochwertiges Plastik sich nicht hochwertig anfühlen wird und es eben auch hier Menschen gibt, die prinzipiell eine Metallhülle bevorzugen. Hat bei beiden Herstellern deutlich zu lange gedauert. Man knickt eben vor dem Markt ein.

  3. metallgehäuse in weiß, gold und space grey?
    samsung weiß einfach was die leute wollen.

  4. Tobias Müller says:

    Macht die Samsung Phones schwerer bei Beibehaltung der Plastikmaterialien und schon findens alles geil.
    Weil die Menschen oft Gewicht mit Wertigkeit der Verarbeitung und Materialien verwechseln.
    Ich weiss auch garnicht, was die Menschen haben. Ich hatte ein S2 => Geil, jetzt ein S4 Mini => Geil, meine Freundin ein S3 => genauso geil. Nix knarzt alles super und hält.

  5. FriedeFreudeEierkuchen says:

    Die meisten Smartphones mit Metallgehäuse haben einen schlechten Empfang. Metall und Funkwellen vertragen sich nicht so recht. Manche haben deshalb noch Kunststoff-Partien eingearbeitet.
    Nun soll es Menschen geben, die nutzen ihr Smartphone nur im WLAN und wollen nicht damit telefonieren. Für die mag Metall ok sein.
    Für die restlichen Nutzer gibt es sinnvollere Gehäusematerialien, die keinen so starken Einfluss auf das Empfangs- und Sendeverhalten haben.
    Ich ziehe einen guten Mix aus stabilen Metallelementen und Kunststoff vor. Wahrscheinlich gehört mein Galaxy Note 1 deshalb zu den wenigen Geräten mit nahezu perfekten Funkeigenschaften und hat trotz viel Kunststoff im Gehäuse bereits viele Stürze überlebt (nur durch das Flipcase geschützt).

  6. Rostschutzmittel says:

    LOL also ein Samsung Galaxy Smartphone ist mir bisher noch nie auseinandergefallen. Es ist nicht mehr oder weniger schlecht verarbeitet als andere Smartphones die auch Kunststoff verbaut haben, dennoch sind sie die einzigen die dafür kritisiert werden. Soweit ich weiss gibt es dieses Material um unser leben im wahrsten Sinne des Wortes zu „erleichtern“ und bei einem Sturz habe ich auch nicht direkt eine Delle im Smartphone. Danke, dass es Kunststoff gibt!

  7. Samsung will ein nicht-Plastik-Smartphone bauen? Die haben doch einen Ruf zu verlieren.. die machen doch sogar Bagger aus Plastik, warum plötzlich Smartphones aus Metall?

  8. @FriedeFreudeEierkuchen

    Man bekommt schlechten Empfang aber auch mit einem Plastikgehäuse hin. Unten auf der Straße surft ein Kumpel mit seinem Metall-Smartphone von HTC in MEINEM Wlan. Ich brauch mit meinen Plastik S4 nur 2 Etagen runter gehen und weg ist mein Wlan.

    Auch hält das HTC One das LTE-Netz länger als das S4! Wärend das HTC One noch das letzte aus dem Rest LTE-Empfang rausholt, schau ich mit dem S4 schon längst in die Röhre.

    Ach und ja, wir sind beide beim selben Mobilfunkanbieter. 😉

  9. Ich habe ein S5 und bin zufrieden mit der Verarbeitung.

    Und wegen dem WLAN beim S5. Es funktioniert bei mir auch auf der Straße vorm Haus.

    Eventuell liegt es gar nicht am S4 sondern an Deinem WLAN? Auch kann die Konstruktion des Gebäudes ein Hemmnis für gutes WLAN sein. Oder liegt es am Router, ohne zu wissen was man hat?

  10. Herr Hauser,
    gelesen, dass andere in MEIN Wlan mit Ihren Geräten vor der Tür nutzen können? Selbst mit meinem Laptop geht es. Es liegt am S4! Auch mein altes S2 läuft noch vor der Tür.

    Und nein, es liegt nicht nur an meinem S4, Kumpels die auch das S4 haben, leiden unter der gleichen „Emfangsqualität“… bis auf eine Ausnahme. Der hat sich den Knox-Counter ausgelöst und seit dem die CyanogenMod 11 drauf. Mit der läuft es merkwürdiger Weise.

  11. Warum wird eigentlich so getan, als seien Smartphones im Metallgehäuse ne neue Erfindung von Samsung?
    Das gab es bereits 2010 mit der WAVE-Reihe…
    Doch da hat es Samsung nicht fertig gebracht, das qualitativ hochwertige produkt angemessen am Markt zu platzieren.
    Es bringt die beste Hardware nix, wenn das Produkt über die Software kaputt gemacht wird…

  12. @Der Klinkenputzer: Es gab sogar schon eine Alu-Variante vom Galaxy S2, da wo Apple noch Glas verbaute. Es wurde unter dem Namen Galaxy R verkauft, bzw. blieb in den Regalen liegen, weil es niemand wollte.

  13. das muss jetzt mal sein, das ist von Apple geklaut, immer diese Korea Droid Schrauber die ihre Ideen von Apple klauen…. lol (achtung ironie)

  14. Ein iPhone 5S mit Android und ich würde direkt Apple Fanboy.

  15. @Christian….
    Vielleicht reicht Dir ja das 4S aus dem Bild oben ;p

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.