Samsung Galaxy Z Flip4: Klapphandy der nächsten Generation

Das ist es also jetzt offiziell: das Samsung Galaxy Z Flip4. In der Gerüchteküche erblickte man es seit längerem, aber nun liegen uns auch alle offiziellen Angaben vor. Weiterhin haben wir hier ein Klapphandy im modernen Gewand vor uns, das unter anderem eine verbesserte Kamera in die Waagschale wirft. Zudem ist es mit einem leistungsstärkeren Akku (3.700 mAh, Schnellladung mit 25 Watt) versehen.

Durch teilweises Aufklappen des Galaxy Z Flip4 wird der FlexCam-Modus aktiviert. Darin ist es möglich, Videos oder Gruppen-Selfies freihändig aus verschiedenen Blickwinkeln aufzunehmen. Diese können dann über weitere Apps natürlich angeschaut, bearbeitet und geteilt werden. Dank der Partnerschaft mit Meta sind Social-Media-Apps, wie Instagram, WhatsApp und Facebook bereits für den FlexCam-Modus optimiert. Mit dem Galaxy Z Flip4 können obendrein Bilder mit der Hauptkamera und einer verbesserten Quick Shot-Funktion direkt über den Cover Screen aufgenommen werden. Auch Videoaufnahmen sind im Quick-Shot-Modus möglich, wobei ohne das Video zu stoppen in den freihändigen FlexCam-Modus gewechselt werden kann

Als SoC hält beim Galaxy Z Flip4 der Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 her. Für eine einfache Bedienung können beim Galaxy Z Flip4 viele Funktionen direkt über das Frontdisplay gesteuert werden, ohne das Gerät dafür zu öffnen: Anrufe tätigen, auf SMS antworten, das Auto entriegeln und das SmartThings-Scene-Widget steuern – alles passiert über den Cover Screen. Benutzer können das Galaxy Z Flip4 innen und außen personalisieren, mit GalaxyThemes sowohl auf dem Cover- als auch auf dem Hauptdisplay sowie mit individuellen Fonts, Icons und Designs.

Außerdem können die Nutzer ihren eigenen Cover-Screen mit neuen Uhren-Designs und Hintergründen in verschiedenen Formaten sowie Bildern, GIFs und sogar Videos erstellen. Weiteres zu den technischen Daten des Samsung Galaxy Z Flip4 findet ihr im Übrigen unten, angehängt in den Specsheets.

Preise und Verfügbarkeit

Das Galaxy Z Flip4 kann ab dem 10. August, also heute, vorbestellt werden und ist ab dem 26. August erhältlich. Kunden, die entweder das Galaxy Z Flip4 oder das Galaxy Z Fold4 vorbestellen, erhalten ein Jahr lang kostenlos Samsung Care+. Es bietet Schutz vor Stürzen oder zerbrochenen Bildschirmen und Unterstützung von Samsung-Experten in 51 Ländern.

Das Galaxy Z Flip4 ist in den Samsung Designfarben Bora Purple und Graphite erhältlich, neu hinzu kommen Pink Gold und Blue. Die erweiterte Galaxy Z Flip4 Bespoke Edition, die jetzt in weltweit 28 Ländern verfügbar ist, stellt Glasfarben und Rahmenoptionen in 75 verschiedenen Kombinationen zur Auswahl.

  • Galaxy Z Flip4 8 GB + 128 GB – 1.099 Euro
  • Galaxy Z Flip4 8 GB + 256 GB – 1.159 Euro
  • Galaxy Z Flip4 8 GB + 512 GB – 1.279 Euro
  • Galaxy Z Flip4 8 GB + 256 GB – Bespoke Edition – 1.199 Euro (exklusiv über Samsung.com)

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. ist Handy zum klappen gut?

  2. Früher waren Klapp Handys super, das Razr habe ich geliebt (liegt noch in meiner Schublade), aber die aktuellen Flip und Fold Dinger?
    Mit dem nach wenigen Tagen / Wochen deutlich sichtbaren Knick in der Mitte?
    Wieso kauft man sich sowas?
    Um cool zu sein und anzugeben?

    Als EDC Handy kommt mir sowas nie ins Haus, daß macht doch nur Sinn, wenn man es den halben Tag in der Handtasche mit sich rum schleppt.

  3. Und was für nre Kamera ist nun verbaut? Für das Fold4 schreibt ihr das wenigstens im Artikel… hier im FLip nur „verbesserte KAmera“ ….

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.