RING: Alarmsystem bekommt Update für kritische Benachrichtigungen

Es ist ein Ärgernis auf den unterschiedlichen Betriebssystemen. Sie alle haben ja auf der einen Seite einen schönen Nicht-stören- oder Nacht-Modus, auf der anderen Seite sorgt dies dafür, dass man keine Benachrichtigungen bekommt. Ich habe mich schon häufig darüber geärgert, dass es nicht möglich ist, Benachrichtigungen zu erhalten für manche Apps. Denn ganz ehrlich: Nutze ich Warn-Apps oder Sicherheits-Apps, dann sollten diese mich auch im Nicht-stören-Modus oder in der Nacht alarmieren. Wie witzlos ist die Sicherheits-App einer Kamera, wenn sie in der Nacht keinen Alarm an den Nutzer geben kann?

Dabei gibt es diese Möglichkeit, zumindest habe ich etwas auf die Schnelle für iOS rausgesucht. Nennt sich „Critical Alerts“ und muss vom App-Anbieter nur eingebaut werden. Könnten also die Anbieter der Warn-Apps von Katwarn oder NINA einbauen. Sie könnten dann den Nutzer nach dem Start fragen, ob er kritische Alarmmeldungen möchte. Bedeutet auch, dass die App zwei Bereiche unter den Mitteilungen hat, nämlich generelle Benachrichtigungen, wie man es kennt – und eben „kritische Benachrichtigungen“. Die kommen halt immer durch.

Zumindest der Hersteller RING, der Amazon gehört, wird das wohl bald für sein Alarmsystem anbieten. Ein Hilfe-Beitrag auf der Homepage von RING erklärt, wie das Ganze aussieht und wie es aktiviert wird – auch für Samsung-Smartphones wird beschrieben, wie man diese Ausnahme erstellt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Bei Android gibt es die Einstellung doch auch. Sogar ohne, dass der App-Anbieter dazu was machen muss. Und für jeden Benachrichtigungstyp der App separat einstellbar: Einstellungen -> Apps & Benachrichtigungen -> *WhatsApp* -> Benachrichtigungen -> *Wichtige App-Hinweise* -> Erweitert -> „Bitte nicht stören“ ignorieren.
    Okay, der Weg dahin ist recht lange 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.