Prestigio präsentiert Bluetooth-Schlüsselanhänger mit Suchfunktion und Selfie-Mode

Prestigio ist eines der Unternehmen, dass mittlerweile in allen möglichen Geschäftsbereichen auftaucht. Von Smart LED-Glühbirnen über Android- und Windows Phone-Smartphones bis hin zu Fitness- und Gesundheitslösungen liest sich die Produktpalette der Firma aus Zypern sehr breit. Diese wird nun um ein weiteres Accessoire erweitert: Der MultiKey „Smart-Schlüsselanhänger“ mit Suchfunktion und Selfie-Mode.

prestigio_multikey

Das Prinzip dieser Schlüsselanhänger ist längst nichts neues mehr. Man befestigt das kleine Zubehör einfach an den Schlüsselbund und kann somit leicht über eine bestehende Bluetooth-Verbindung sein verlegtes Smartphone wiederfinden und/oder umgekehrt. Dafür drückt man den Knopf am MultiKey und schon gibt das Smartphone oder Tablet ein akustisches Signal von sich.

Doch das Wiederfinden allein wäre ja langweilig, daher baut Prestigio ein paar kleine Zusatzfeatures ein. Der Schutz vor Diebstahl oder Verlieren funktioniert ähnlich wie die Wiederfinden-Funktion: Beträgt die Entfernung zwischen Smartphone/Tablet mehr als 5 Meter, ertönt ein Warnsignal auf beiden Geräten. Der MultiKey kann auch als Auslöser für die Kamera des Smartphones für Selfies genutzt werden. Ein kleines LED-Lämpchen am MultiKey dient zum einen als Taschenlampe und zum anderen als Benachrichtigungs-LED für Anrufe und Nachrichten auf dem Smartphone oder Tablet.

Zu beachten ist: Für die zu installierende Prestigio-Companion-App benötigt Ihr ein Smartphone oder Tablet mit Android 4.3 oder höher und Bluetooth 4.0. Der Schlüsselanhänger ist aktuell nicht mit iOS oder Windows Phone kompatibel.

Der MultiKey wird in weiß und dunkelblau erhältlich sein. Was das Teil kostet? 16,99 Euro ruft Prestigio als UVP auf. Leider konnten wir aber keinen offiziellen Starttermin für den MultiKey ausmachen. Wer dennoch interessiert ist, sollte die einschlägigen Online-Shops im Auge behalten.

Meine Meinung dazu? Eine ganz nette Feature-Palette für so ein kleines Accessoire für den Schlüsselbund, sofern man auf Android unterwegs ist. Ich persönlich würde hier wohl aber eher zum Motorola Skip greifen, da mir das Unlock-Feature beim MultiKey fehlt. Auch ist der Preis des Skip mit aktuell 9,99 US-Dollar deutlich attraktiver. Jedoch ist dieser momentan auch noch nicht in Deutschland erhältlich. Nokias Treasure Tag wäre noch eine weitere,wesentlich buntere Alternative, die aktuell für rund 20 Euro auch in Deutschland erhältlich ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. https://www.indiegogo.com/projects/gokey-battery-memory-remote-all-on-your-keyring
    GOKEY finde ich bislang am interestantesten, auch wenn es noch nicht am Markt ist

  2. Funktioniert das Motorola Skip auf allen Geräten? Woher bekommt man die App?

  3. Wie wird das Teil denn geladen? Oder hat’s ne Batterie?

  4. Im grunde genommen auch ein „Wearable“… Hoffe dass es endlich mal eine Android Wear Uhr als Schlüsselanhänger (Taschenuhr) gibt… dann verkauf ich meine G Watch auch… oder hol mir eine Samsung Tizen Uhr…

  5. Taschenuhr? Aber ich dachte immer der Sinn eines Wearable ist das ich es schneller zur Hand habe… So habe ich Handy und Taschenuhr in der Tasche… Naja, wird sicher einen Hersteller geben der das macht… dabei fällt mir ein… Sony Smartwatch 3 ohne Band, das wäre dann deine… 😉

  6. @Steffen: Android Wear kann man (im Gegensatz zur Apple Watch) auch mit dem Tablet koppeln. Wenn ich also die Uhr mit dem Smartphone koppel möcht ich keine zwei uhren tragen. Eine Taschenuhr aus Gold (oder Alu/Titan) wäre dagegen interessant… Und ich benutze meine G Watch zu weit mehr als nur dem Zeitablesen. Kamerasteuerung, Instagram Feed, Twitter Feed, Taschenrechner etc… Einfach alles wofür ich früher das Smartphone genutzt habe als ich noch alte Android Versionen (2.1.) mit 3,5″ Display hatte…

  7. Interessant finde ich bei einem solchen Gerät die Möglichkeit es für die in Android 5 vorhandene „Smart Lock“ Funktion zu benutzen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.