Poco F4 & Poco X4 GT: So verfolgt ihr das globale Launch-Event

Poco wird heute ein Event abhalten und neue Smartphones präsentieren. Da macht man auch keinen Hehl draus, welche Modelle das sein werden. Im Rahmen des virtuellen Launch-Events wird man da das Poco F4 und das Poco X4 GT präsentieren.

Solltet ihr Interesse haben, dann könnt ihr heute ab 14 Uhr den Livestream zum Event verfolgen. Neben einem Stream über die Social-Media-Kanäle Facebook und Twitter lässt sich das Live-Event auch über YouTube verfolgen:

Solltet ihr nicht daran interessiert sein, das Event zu verfolgen, dann könnt ihr im Nachgang auch auf dem Blog nachlesen, was man da so präsentierte. Zum Poco F4 plauderte man bereits etwas aus dem Nähkästchen. Bis zu 12 Gigabyte Arbeitsspeicher (LPDDR5) stehen da dem Qualcomm Snapdragon 870 zur Seite. Kühl bleiben soll da alles dank LiquidCool 2.0 mit kleinen Dampfkammern. Beim Speicherplatz soll UFS-3.1-Speicher zum Einsatz kommen.

Das Poco F4 erinnert stark an das Redmi K40S. Bis auf die Weitwinkellinse mit einem 64-Megapixel-Sensor (anstatt 48 Megapixel) dürfte das recht identisch sein. Auch eine optische Bildstabilisation soll an Bord sein. Ansonsten dürfte das Poco F4 mit einem AMOLED-Display aufwarten. Mit 6,67 Zoll (ca. 17 cm) fällt das in Full HD+ auflösende Panel sicherlich nicht kompakt aus. Bei der Frontkamera sollen 20 Megapixel zugegen sein. Der Fingerabdruckscanner sitzt an der Front und auch Stereo-Lautsprecher seien verbaut. Der Akku mit 4.500 mAh soll sich dank 67-Watt-Aufladung wieder fix aufladen lassen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Matthias E. says:

    Habe an anderer Stelle gelesen, dass ein Händler in Polen schon die Daten und Preise veröffentlicht hat und da soll das F4 soll angeblich umgerechnet 475€ kosten und das waren beim F3 350€ und das finde ich schon extrem heftig.
    Wenn ich nun bedenke, Xiaomi hat diese 3 Updates und 4 Jahre Support nur für 11T und 12er Geräte genannt und dieser Zeitraum gilt für keine anderen Geräte, dann bekommt dieses Gerät nur 2 Jahre Support und max. 2 Android-Updates!!!
    So zum Vergleich, das Samsung S21FE kostet im Angebot nur minimal mehr und hat 5 Jahre, einen besseren Snapdragon, IP-Rating, Telelinse, QI-Laden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.