Anzeige

Phonos-App zur Steuerung Eures Sonos-Systems erreicht die Xbox One

PhonosViele Freunde des Sonos-System hegen nach wie vor den Wunsch, die Geräte nicht nur über die offizielle App, sondern auch über Ihr Desktop-Betriebssystem steuern zu können. Diese Lücke, die Sonos selbst nicht schliessen kann oder will, wird nun in Microsoft-Gefilden durch einen Drittanbieter in Form der „Phonos“-App abgedeckt: Dank UWP-Unterstützung könnt Ihr Euer Sonos-System nun über Windows 10, Windows 10 Mobile oder auch Eure Xbox One steuern.

Aktuell noch als Preview-Version unterwegs, lassen sich die einzelnen Dienste und Räume sowie die in Eurem Sonos-Konto konfiguriertn Quellen bequem ansteuern, eine Raumkonfiguration ist mit der App allerdings nicht möglich. Die Steuerung selbst wird auf der Xbox One über eine Art Mauszeiger realisiert, der mit dem Controller entsprechend über den Bildschirm geschubst werden kann – so kann alles recht fix erreicht werden.

Phonos_TV

Optisch ist das Ganze noch recht schlicht gehalten: Links findet Ihr – im Beispiel via Spotify – Eure zuletzt gespielten Titel, in der Mitte den aktuellen Song und rechts Eure Bibliothek respektive die bei mir in Spotify gespeicherten Alben. Während das Ganze auf der Xbox One gut funktioniert und die hauseigene Sonos-Konfiguration direkt gefunden wurde, sucht mein Windows 10-System im gleichen Netz leider vergeblich nach den Geräten – warum auch immer, alles andere drumherum wird auch angezeigt.

Aber nicht vergessen: Das Ganze ist noch als Preview-Version verfügbar, einzelne Probleme können natürlich noch auftreten. Ob Phonos auf Dauer eine Alternative zu den bisherigen Smartphone-Apps darstellen kann und was bei Sonos aktuell noch in der Mache ist, wird man wohl spätestens Ende August sehen!

Phonos Universal Preview
Phonos Universal Preview
Entwickler: ?ControlAV?
Preis: Code benötigt

(via Windows Central)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Gibt doch zumindest für Windows seit Ewigkeiten eine Desktopanwendung?!

  2. Richtig guter Tipp danke – werde das nacher gleich mal testen. 🙂

  3. Für OS X gibt es auch schon seit eh und je eine offizielle Software von Sonos.

  4. @ Ernstl
    Das besondere ist ja das es eine Universal App und somit auch die Xbox One einen Client besitzt, den gibt es offiziell nicht.

  5. Moin moin, unabhängig ob der Sound von Sonos so besonders und der „WERT“ der „Teile“ ansatzweise gerechtfertigt ist; Eine Alternative zu dieser App ist Zonos, diese funktioniert super. ░▒▓ WERBUNG ▓▒░ Homepage Anbieter https://www.facebook.com/zonosapp +++ App https://www.microsoft.com/de-de/store/p/zonos/9nblggh4q9wz +++

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.