PES 2019 Lite: Free-to-Play-Edition des Fußballspiels für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht

„E – A – Sports…itsnsegame“ – der wohl bekannteste Intro-Claim der Sport-Spiele sollte den meisten von euch bekannt sein. EA hat mit FIFA vor langer Zeit die wohl erfolgreichste Sportspiel-Serie im Bereich Fußball aus dem Boden gestampft und damit für eine Menge Freude aber auch viel Frust bei den Spielern gesorgt. Alternativen waren rar und die Lager spalteten sich in FIFA-und PES-Fans, letzteres war zumindest früher immer der Geheimtipp, da taktischer und realistischer. Das ist jedoch schon lange nicht mehr der Fall, da auch FIFA einiges an Realismus gewonnen hat und PES auch Einsteiger begeistern möchte.

Dennoch hat Konami es nie geschafft, an den EA-Titel heranzukommen, was unter anderem an der zugegebenermaßen schlechten Lizenzierung von Mannschaften und Spielern lag. Um mehr Fans für das eigene Spiel zu begeistern, hat Konami schon vor einiger Zeit damit angefangen, eine Free-To-Play-Edition von PES auf den Markt zu bringen. Auch mit PES 2019 Lite veröffentlicht man nun eine Version des Titels, mit der die Spieler vollen Zugriff auf den myClub-Modus (dem FIFA-Ultimate Team Pendant) haben und dort bekannte Spieler wie David Beckham, Diego Maradona, Gabriel Batistuta, Ronaldinho, Recoba, Cambiasso, Djorkaeff und Adriano unter Vertrag nehmen können. Weitere bekannte Namen sollen folgen.

Konami führt in myClub nun eine Funktion namens Featured Players ein, die die Leistung der Spieler aus den aktuellen Spielen in ihren Vereinen bewertet und dann in veränderte Skill-Werte gießt – jede Woche neu. FIFA-Spieler kennen das schon eine Weile. Neben myClub könnt ihr auch den Trainings-Modus, Freundschaftsspiele und den online PES LEAGE-Modus nutzen. Über den EDIT-Modus könnt ihr Teams, Spieler, Trikots, Stadien und Co. anpassen uns somit viel nach eurem eigenen Gusto verändern.

Spricht euch das an oder wollt ihr mal einen Abstecher zu PES machen? Ihr könnt PES 2019 LITE ab sofort herunterladen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Nicht das mich Fußballspiel jetzt gross interessieren. Aber der Fehler des Spiels fängt ja schon beim Namen an. Ein Fussballspiel das soccer im Namen trägt? Meh geht gar nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.