OS X 10.10 Yosemite kommt heute

Auf der WWDC im Juni hatte Apple einen ersten Ausblick auf die nächste OS X Version 10.10 Yosemite gegeben. Im Juli konnte man sich zur Beta bei Apple eintragen lassen und das neue Betriebssystem ein wenig austesten. Nachdem Apple zuletzt drei Golden Master-Versionen veröffentlichte, war klar dass Yosemite vor der Tür steht und vermutlich zum heutigen Apple Event ein finales Release-Datum erhalten wird. So war es dann auch und OS X Yosemite steht ab heute zum Gratis-Download zur Verfügung.

yosemite

Nach dem Tod von Steve Jobs vor drei Jahren und dem Ausscheiden von Scott Forstall aus dem Unternehmen haben viele einen komplett anderen Kurs für die Designsprache von iOS und OS X erwartet. Und so kam es auch – zumindest bei iOS 7 war dies der Fall. Doch auch OS X 10.9 legte das alte Skeumorphismus-Design ab und wurde cleaner. Auf der WWDC 2014 stellte man schließlich OS X Yosemite mit einem frischen Anstrich vor, dass stark an die Designsprache von iOS 7 angelehnt ist. Neue Icons, mehr Milchglas-Optik und eine durchgehende „Flat“-Optik ziehen sich nun durch das gesamte Betriebssystem.

Außerdem fügte Apple einige interessante Neuerungen ein. Mit dem neuen Continuity Feature sind iPhone Benutzer in der Lage eine Mail auf dem Smartphone anzufangen und auf dem Mac zuende zu schreiben. Die Mitteilungszentrale erhält nun Widgets, der Nachrichten-App wurde das SMS schreiben beigebracht und Ihr könnt vom Mac aus sogar Anrufe von Eurem iPhone entgegennehmen ohne das Smartphone überhaupt in der Hand zu halten.

Eure Fotos werden mit dem auf der WWDC vorgestellten iCloud Drive nahtlos synchronisiert, sodass Ihr jederzeit Zugriff auf die Fotos habt, die Ihr mit Eurem iPhone oder iPad geschossen habt. Mit iCloud Drive erhaltet Ihr 5 GB Speicherplatz gratis, die Ihr für das Speichern von Fotos, Videos und Dokumenten nutzen könnt.

Die Spotlight Suche hat ebenfalls einen Overhaul erhalten. Statt nur Dokumente auf der Festplatte zu durchsuchen, könnt Ihr nun auch das Internet beispielsweise nach Filmen oder Restaurants in der Nähe durchsuchen.

Durch einige Neuerungen an Apples Airdrop Technologie könnt Ihr nun auch eine Keynote-Präsentation direkt an Euren Fernseher via Apple TV senden. Natürlich dient hier die Apple Watch als Fernbedienung, wenn man mal die vom Apple TV verlegt haben sollte.

Das Update dürfte nun heute im Laufe des Abends als Update auf Eurem Mac erscheinen.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Frederik Kunze says:

    Gibt es schon Anleitungen wie man sich einen USB-Stick etc. fertig macht für eine saubere Installation?

  2. Nutz einfach die Suche, es ist immer glech egal welches OS X du auf einen Stick kopieren möchtest.

  3. Ob ein Update für Audio-Macs Sinn macht, frag ich mich. Dieses ganze Aufhübschen kann man dann hoffentlich wieder abstellen oder zumindest minimieren. Ich brauche jeden Prozent der CPU-Leistung für meine Live-Konzerte.

  4. Upgrade Link ist schon live aus Apple.com leider nur noch nicht für DE verfügbar … 🙁
    https://itunes.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewSoftware?id=915041082&mt=12

  5. Wann kommt iTunes 12 (für Windows)?

  6. Frederik Kunze says:

    @PsychoHH Also nach dem ich Google gemüht habe unterscheidet es sich diesmal wohl doch etwas denn man muss auch BaseSystem.chunklist“ und „BaseSystem.dmg“ als auch den „Packages“ Ordner kopieren

  7. @Pete
    auch in anderen Ländern noch nicht ladbar

  8. Ich bin am überlegen, ob ich es Morgen direkt installieren soll oder lieber noch ein paar Tage abwarte. Oft gibt es ja noch einige Kinderkrankheiten direkt nach dem Erscheinungstermin. Andererseits gab es diesmal ja auch die öffentliche Testversion von OS X 10.10 Yosemite.

    Wie macht Ihr das? Direkt installieren oder abwarten?

  9. MACHEN!

  10. Gibt da so ein tolles Feature dass sich TimeMachine nennt. Man kann also immer zurück falls das Update kacke ist 😉

  11. Lediglich Beta 6 wird bis jetzt angeboten, final nicht da!

  12. Ich hab auf Beta 6 aktualisiert, OK!

  13. Link ist auch noch nicht für US verfügbar @Pete

  14. Download läuft 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.