Oppo N3: Teaser bestätigt Namensgebung & Pressefotos geleaked

Mit dem N1 hat Oppo, noch vor OnePlus, in Kooperation mit Cyanogen Inc. ein Smartphone auf Basis des CyanogenMod veröffentlicht. Um einen Nachfolger war es lange Zeit still, doch so langsam erhitzt sich die Gerüchteküche.

Oppo_N3
Der Webseite »GSMArena.com« sind jetzt Pressefotos zugespielt worden, welche ein Gerät mit drehbarer Kamera zeigen. Als Netzbetreiber steht »OPPO« im Display. Indizien, die auf einen Nachfolger des N1 deuten. Dadurch, dass Oppo die Kamera nach oben verlagert, wird das N3 wohl ziemlich dünn werden. Zur gleichen Zeit veröffentlicht Oppo einen Teaser, laut welchem wir bereits im Oktober mit der Vorstellung des Oppo N3 rechnen können. Laut »GSMArena« soll die Vorstellung in Singapur stattfinden, ein genaueres Datum ist allerdings noch nicht bekannt.

oppo_n3_leak

Was sagt ihr zu der drehbaren Kamera? Würdet ihr diese auch bei anderen Geräten begrüßen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Das Design ist.. gewöhnungsbedürftig.

  2. Uiiihhh… nicht mein Fall.

  3. Freude dem, der versucht, die Benachrichtigungsleiste im Android runterzuziehen.

    Was für ein blödsinniges Konzept.

  4. Könnte man z. B. als Überwachungskamera im Bücherregal verstecken. 😉

  5. Extrem hässlich!
    Die Idee mit der drehbaren Kamera finde ich super, aber bitte nicht SO!

  6. Ugly as hell – sorry.

  7. Auch wenn ich das Design grausam finde, so sticht es doch wenigstens aus dem üblichen Einheitsbrei heraus. So gesehen ist es gut dass sich jemand mal was Anderes traut, selbst wenn das Design imho keine Kaufanreize generieren wird. Der große Wulst hätte möglicherweise den Vorteil, dass man mehr Platz für die Kameraoptik sowie mehr Resonanzraum für die Lautsprecher hätte. Mal sehen was die ersten Testberichte diesbezüglich hergeben werden.

  8. Nichts gegen Mut im Design (ich liebe Lancia Thesis, Delta, Ypsilon) – aber das hier ist der Fiat Multipla der Smartphones 🙂

  9. Sieht für mich nach Fake bzw Fanidee aus. Allein schon der Menu Button unten links ist eher nostalgisch für ein neues Gerät.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.